Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

12.11.2014

Sterbehilfe Woelki spricht sich gegen ärztliche Beihilfe zum Suizid aus

„Es ist eine Perversion des Arztberufs, wenn Ärzte töten.“

Berlin – Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki hat sich einen Tag vor einer Bundestagsdebatte zum Thema Sterbehilfe gegen eine ärztliche Beihilfe zum Suizid ausgesprochen.

„Es ist eine Perversion des Arztberufs, wenn Ärzte töten. Selbst wenn nur ganz wenige Menschen ärztliche Suizidbeihilfe verlangen würden, wäre doch ihre ausdrückliche gesetzliche Erlaubnis, wie sie jetzt von einigen Medizinern, Juristen und Ethikern verlangt wird, eine schwere Beschädigung jeder Arzt-Patienten-Beziehung“, sagte Woelki der F.A.Z. (Donnerstagsausgabe).

Der Arzt, der seit Jahrtausenden heile, wäre nicht mehr nur ein Helfer, sondern jemand, der töten könne, sagte Kardinal Woelki der F.A.Z.

Wo die ärztliche Beihilfe zum Suizid explizit erlaubt werde, steige der Druck auf die „Schwachen, Alten und Kranken“, die Gesellschaft „von sich zu entlasten“ und Selbstmord zu begehen. „Wenn der Damm einmal gebrochen ist, gibt es kein Halten mehr“, sagte Woelki.

Die Kirche wolle „einer Normalisierung des Suizids“ entgegentreten und fordere lediglich eine „moderate Nachjustierung der Rechtsordnung in Bezug auf die organisierten Formen der Suizidbeihilfe“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sterbehilfe-woelki-spricht-sich-gegen-aerztliche-beihilfe-zum-suizid-aus-74962.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen