Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.08.2010

Stephen Hawking Besiedlung anderer Planeten unabdingbar

Washington – Der renommierte britische Astrophysiker Stephen Hawking hält die Besiedlung anderer Planeten für das Überleben der menschlichen Rasse für unabdingbar. In einem Interview mit dem Internetportal „Big Think“ sagte der Wissenschaftler, dass „auf lange Sicht gesehen die Zukunft der Menschheit im Weltall liegt“ und die Menschheit „nicht alles auf eine Karte oder einen Planeten“ setzen sollte. Stattdessen sollen wir uns nach Ansicht des 68-Jährigen auf eine Expedition ins All begeben.

Diese wird allerdings nicht ungefährlich sein: Wie der erfolgreiche Buchautor bereits vor einigen Monaten im Fernsehen mitteilte, müsse man damit rechnen, dass wir auf dieser Expedition auf andere, intelligente Lebensformen stoßen, die uns nach Ansicht Hawkings alles andere als freundlich gesinnt sein würden. Der 68-jährige Astrophysiker sitzt seit 1968 in Folge einer Nervenkrankheit im Rollstuhl und kann kann lediglich durch Zuhilfenahme eines Computers mit seiner Umwelt kommunizieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stephen-hawking-besiedlung-anderer-planeten-unabdingbar-12822.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen