Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Stellvertretende CDU-Chefin Schavan weist Kritik an CDU-Reformkurs zurück

© dts Nachrichtenagentur

13.08.2011

CDU Stellvertretende CDU-Chefin Schavan weist Kritik an CDU-Reformkurs zurück

Berlin – Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Annette Schavan hat die Kritik aus den eigenen Reihen am Reformkurs ihrer Partei zurückgewiesen. Zum aktuell schlechten Erscheinungsbild der Union sagte Schavan „Bild am Sonntag“: „Für mich gilt da der schöne Spruch: Wer sich selbst nicht imponiert, imponiert auch anderen nicht. Wenn wir unsere eigenen Entscheidungen ständig kritisieren, dann ist doch klar, dass das Erscheinungsbild dieser Regierung und damit auch der Union nicht das beste ist.“

Die Bildungsministerin wies Forderungen zurück, die Union solle sich wieder stärker auf ihre traditionellen Werte und auf die Stammwähler konzentrieren: „Stammwähler und Wechselwähler sind keine Alternativen. Wir brauchen beide. Das hat die Landtagswahl in Baden-Württemberg gezeigt. Dort haben uns nämlich nicht die Stammwähler gefehlt, sondern neue Wähler, vor allem in den Städten. Mit Stammwählern alleine kommen wir nicht wieder auf 40 Prozent plus X.“

Zugleich nannte Schavan das Bekenntnis zum Christentum als Kernthema ihrer Partei: „Das Alleinstellungsmerkmal der CDU ist die Überzeugung, dass das Christentum für das öffentliche Leben eine Quelle wichtiger Werte und Grundhaltungen ist. Und wenn ich mich mit dem Christentum beschäftige, weiß ich, dass ich der Freiheit trauen darf, weil sich der Mensch eben nicht selbst hervorgebracht hat, sondern von Gott geschaffen ist. Das gibt eine Zuversicht, die in mehr als in eigener Kraft gründet.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stellvertretende-cdu-chefin-schavan-weist-kritik-an-cdu-reformkurs-zurueck-25959.html

Weitere Nachrichten

Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Scholz rechnet mit Erfolg des G20-Gipfels in Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) ist zuversichtlich, dass der G20-Gipfel am 7. und 8. Juli in Hamburg ein Erfolg wird. Er sei "ein wichtiges ...

Hermann Gröhe

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Gröhe will lückenlose Aufklärung von Betrugsfällen in der Pflege

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat eine lückenlose Aufklärung von Betrugsfällen in der Pflege gefordert. Um Pflegebedürftige und ihre Familien vor ...

Hubertus Heil

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Hubertus Heil wird neuer Generalsekretär

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Hubertus Heil, soll kommissarisch der neue Generalsekretär seiner Partei werden. Heil ...

Weitere Schlagzeilen