Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.03.2010

Steinmeier will an Rente mit 67 festhalten

Berlin – SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier will an der innerparteilich umstrittenen Rente mit 67 festhalten. „Die Erhöhung der Regelaltersgrenze ist mittelfristig unvermeidlich“, sagte er in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“. „Die SPD wird sich nicht an der Realität vorbeilügen.“ Allerdings werde man „flexible Regelungen für diejenigen brauchen, die körperlich hart arbeiten und nur selten überhaupt bis zum 65. Lebensjahr berufstätig sind“. Steinmeier lehnte weitere Veränderungen an den Arbeitsmarkt- und Sozialreformen ab. Auf die Frage, ob für ihn auf diesem Feld die Grenze erreicht sei, verwies er auf das Konzept, in dem das Parteipräsidium Anfang der Woche weitreichende Korrekturen an der Agenda 2010 beschlossen hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steinmeier-will-an-rente-mit-67-festhalten-8487.html

Weitere Nachrichten

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

"Terroristische Gefährdungslage" „Rock am Ring“ unterbrochen

Das Musikfestival "Rock am Ring" ist am Freitag unterbrochen worden. Die Polizei habe den Veranstalter aufgrund "einer terroristischen Gefährdungslage" ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Laschet für Olympia-Bewerbung der Rhein-Ruhr-Region

Der voraussichtlich neue NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat sich für eine Bewerbung der Rhein-Ruhr-Region um die Olympischen Spiele ...

Landtag von Sachsen-Anhalt

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Weiterer AfD-Abgeordneter verlässt Landtagsfraktion

Die AfD-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt verliert erneut einen Abgeordneten: Gottfried Backhaus aus dem Saalekreis erklärte laut "Mitteldeutscher ...

Weitere Schlagzeilen