Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Mauer des Kreml in Moskau

© über dts Nachrichtenagentur

04.06.2015

Steinmeier Weltgemeinschaft braucht Moskau bei Lösung von Konflikten

„Wir dürfen kein Interesse daran haben, dass G8 auf Dauer ein G7-Format bleibt.“

Berlin – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hält die Einbeziehung Russlands bei der Lösung globaler Probleme für zwingend notwendig: „Wir dürfen kein Interesse daran haben, dass G8 auf Dauer ein G7-Format bleibt“, sagte Steinmeier mit Blick auf das Treffen der stärksten Industrienationen am Wochenende im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Im Gegenteil: Wir brauchen Russland dringend bei der Lösung von festgefahrenen Konflikten in unserer europäischen Nachbarschaft wie in Syrien, im Irak, in Libyen und beim iranischen Atomprogramm.“

Der Minister halte es für wichtig, dass Russland möglichst rasch wieder an den Treffen der stärksten Industriestaaten teilnimmt. Gleichwohl habe der Westen nicht ignorieren können, dass Russland Völkerrecht gebrochen habe.

Globale Gipfel wie von G7 oder G8 hält Steinmeier für wichtig. „In einer Welt voller Krisen ist es gut und richtig, dass sich die großen, wirtschaftsstarken Staaten treffen und miteinander beraten“, sagte er.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steinmeier-weltgemeinschaft-braucht-moskau-bei-loesung-von-konflikten-84487.html

Weitere Nachrichten

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesamt für Verfassungsschutz Maaßen warnt weiter vor Gefahr islamistischer Terroranschläge

Nach dem Anschlag von Manchester ist das Risiko von Terroranschlägen auch in Deutschland nach Einschätzung des Verfassungsschutzes unverändert hoch. "Ich ...

Thomas Oppermann

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Oppermann warnt deutsche Geheimdienste vor Trump

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat Zweifel an der Geheimdienstzusammenarbeit mit den USA geäußert. Präsident Donald Trumps "willkürlicher Umgang mit ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Laschet lässt sich in Mode-Fragen von Sohn beraten

Der designierte nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) lässt sich in Kleidungsfragen von seinem ältesten Sohn beraten. "Johannes gibt ...

Weitere Schlagzeilen