Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

01.02.2011

Steinmeier warnt vor Billiglohn-Konkurrenz aus Osteuropa

Berlin – SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat vor einer Billiglohn-Konkurrenz aus Osteuropa und einer Lohnspirale nach unten gewarnt. Steinmeier sagte der „Bild-Zeitung“: „Ab 1. Mai können Arbeitnehmer aus ganz Osteuropa hierher kommen – viele von denen würden für drei oder vier Euro arbeiten“. Dann würden auch die deutschen Arbeitnehmer in eine Lohnspirale nach unten geraten.

Steinmeier sagte weiter: „Deshalb brauchen wir dringend einen Mindestlohn. Und wenn die Regierung das nicht einsieht, soll sie bei Hartz IV nicht mit unserer Zustimmung rechnen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steinmeier-warnt-vor-billiglohn-konkurrenz-aus-osteuropa-19372.html

Weitere Nachrichten

Julia Klöckner CDU 2015

© CDU Rheinland-Pfalz / CC BY-SA 3.0

CDU Klöckner fordert klarere Position zu Vollverschleierung

Die Forderung der CDU nach einem teilweisen Verbot von Vollverschleierung hat CDU-Vize-Chefin Julia Klöckner als "noch zu unklar" kritisiert. "Das ist ein ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Grüne Martin Schulz hat im EU-Parlament an Zustimmung verloren

In der Personal-Debatte um das Amt des EU-Parlamentspräsidenten hat die europäische Grünen-Fraktionsvorsitzende Rebecca Harms Kritik an Martin Schulz ...

Kita Buratino Kummersdorf

© Lienhard Schulz / CC BY-SA 3.0

NRW SPD-Vorstoß für beitragsfreie Kitas

Mit einer grundlegenden Reform des Kinderbildungsgesetzes (Kibiz) will die NRW-SPD Eltern umfangreich zu entlasten. Das berichtet die in Bielefeld ...

Weitere Schlagzeilen