Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

01.02.2011

Steinmeier warnt vor Billiglohn-Konkurrenz aus Osteuropa

Berlin – SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier hat vor einer Billiglohn-Konkurrenz aus Osteuropa und einer Lohnspirale nach unten gewarnt. Steinmeier sagte der „Bild-Zeitung“: „Ab 1. Mai können Arbeitnehmer aus ganz Osteuropa hierher kommen – viele von denen würden für drei oder vier Euro arbeiten“. Dann würden auch die deutschen Arbeitnehmer in eine Lohnspirale nach unten geraten.

Steinmeier sagte weiter: „Deshalb brauchen wir dringend einen Mindestlohn. Und wenn die Regierung das nicht einsieht, soll sie bei Hartz IV nicht mit unserer Zustimmung rechnen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steinmeier-warnt-vor-billiglohn-konkurrenz-aus-osteuropa-19372.html

Weitere Nachrichten

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

Haushalt 2018 Schäuble will „Schwarze Null“ bis 2021 halten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat am Mittwoch den Haushalt 2018 vorgestellt: Dieser sieht erneut die "Schwarze Null" vor. Auf neue Schulden könne ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

CDU-Wahlkampf Werber von Matt nennt Merkel ein „überlegenes Produkt“

Der Werbeprofi Jean-Remy von Matt, der aktuell den CDU-Bundestagswahlkampf unter Angela Merkel mitbetreut, hält die Kanzlerin für überaus reklametauglich: ...

Weitere Schlagzeilen