Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Mauer des Kreml in Moskau

© über dts Nachrichtenagentur

03.11.2014

Steinmeier Russland darf Separatisten nicht weiter ermuntern

Wahl „illegal und rechtswidrig“ und die EU werde sie nicht anerkennen.

Berlin – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat Russland nach der umstrittenen Abstimmung in der Ostukraine erneut dazu aufgerufen, die Einheit der Ukraine nicht in Frage zu stellen.

Moskau dürfe die Separatisten in der Region nicht weiter dazu ermuntern, ihren Weg in die Unabhängigkeit fortzusetzen, so Steinmeier am Montag während eines Besuchs in Indonesien. Die „sogenannten `Wahlen` im Osten der Ukraine“ verstießen gegen „Buchstaben und den Geist der Minsker Vereinbarung“.

Das Moskauer Außenministerium hatte erklärt, dass Russland die Abstimmung in den Regionen Donezk und Lugansk anerkenne. Die Wahl sei friedlich und unter hoher Beteiligung verlaufen.

Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini bezeichnete die Abstimmung als ein neues Hindernis auf dem Weg zu einer friedlichen Lösung im Ukraine-Konflikt. Die Wahl sei „illegal und rechtswidrig“ und die EU werde sie nicht anerkennen.

Bei der Abstimmung am Sonntag waren nach Angaben der prorussischen Kräfte die Chefs der selbsternannten „Volksrepubliken“ Donezk und Lugansk Alexander Sachartschenko und Igor Plotnizki als Sieger hervorgegangen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steinmeier-russland-darf-separatisten-nicht-weiter-ermuntern-74554.html

Weitere Nachrichten

EU-Parlament in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

G7-Gipfel EU-Parlamentspräsident erwartet Signal gegen Terror

EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani erwartet vom heute beginnenden G7-Gipfel in Taormina auf Sizilien eine "starke Reaktion" gegen den Terrorismus. "Wir ...

Sizilien Italien

© über dts Nachrichtenagentur

Taormina G7-Gipfel beginnt auf Sizilien

In Taormina auf Sizilien hat am Freitagmittag der zweitägige G7-Gipfel begonnen. Bei dem Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der ...

Britische Polizei und Sicherheitskräfte in Tarnhemden

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Kiesewetter verlangt Konsequenzen aus Manchester-Anschlag

Der Unions-Obmann im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages, Roderich Kiesewetter (CDU), fordert nach dem Anschlag von Manchester Konsequenzen in der ...

Weitere Schlagzeilen