Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Ebola-Untersuchung

© über dts Nachrichtenagentur

29.10.2014

Steinmeier Hilfsorganisationen wichtigster Pfeiler im Kampf gegen Ebola

Zentrale Komponente bei der Eindämmung und der Bekämpfung.

Berlin – Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat die humanitären Hilfsorganisationen als die „wichtigsten Pfeiler“ im Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika gewürdigt.

Ihre Arbeit sei eine zentrale Komponente bei der Eindämmung und der Bekämpfung der Krankheit, erklärte Steinmeier am Mittwoch anlässlich eines Treffens mit dem Ebola-Beauftragten der Bundesregierung, Walter Lindner, und Vertretern von humanitären Hilfsorganisationen.

„Nun geht es vor allem darum, dass die Hilfe der Bundesregierung so schnell und so effektiv wie möglich dort ankommt, wo sie am dringendsten benötigt wird.“

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation wurden seit dem Beginn der Epidemie rund 13.700 Ebola-Fälle registriert, bisher starben mehr als 5.000 Menschen an dem Virus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steinmeier-hilfsorganisationen-wichtigster-pfeiler-im-kampf-gegen-ebola-74352.html

Weitere Nachrichten

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Kinder

© über dts Nachrichtenagentur

BVKJ Berufsverband beklagt Überlastung der Kinderärzte in Deutschland

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendmediziner (BVKJ) kritisiert eine Überlastung der Kinderärzte in Deutschland. Einigen Medizinern bleibe nichts ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

Kritik am Bildungsföderalismus Preisgekrönte Lehrer wollen einheitliches Schulsystem

Mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnete Lehrer aus fünf Bundesländern haben den Bildungsföderalismus in Deutschland kritisiert: "Wir wollen ein ...

Weitere Schlagzeilen