Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Frank-Walter Steinmeier

© über dts Nachrichtenagentur

31.12.2013

EU-Beitritt Steinmeier begrüßt Lettland im Euroraum

„Herzlich willkommen, Lettland!“

Berlin – Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat am Dienstag den Baltenstaat Lettland im Euroraum begrüßt. Anlässlich des Beitritts Lettlands zur Eurozone am Mittwoch sagte Steinmeier: „Herzlich willkommen, Lettland! Mit euch sind wir jetzt 18 Länder mit der gemeinsamen europäischen Währung.“

Der Außenminister würdigte die Entschlossenheit, mit der die Letten ihr Ziel, dem Euroraum beizutreten, verfolgt hätten. Sie hätten sich diesen Schritt „redlich verdient und hart erarbeitet“.

In der Eurozone gehe es jetzt, nachdem einige „das Projekt Euro schon aufgeben wollten“, wieder voran. „Endlich gibt es guten Grund für Zuversicht, dass wir das Tal der Krise verlassen haben und 2014 ein gutes Jahr werden könnte: Für neue Wachstumsdynamik überall in Europa, für mehr Beschäftigung und für die Stabilität des Euro.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steinmeier-begruesst-lettland-im-euroraum-68215.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen