Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Frank-Walter Steinmeier

© über dts Nachrichtenagentur

15.12.2017

Steinmeier Antisemitismus in Deutschland noch nicht überwunden

„Die Position Deutschlands dazu ist bekannt und meine auch.“

Berlin – Der Antisemitismus in Deutschland ist nach Ansicht von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier noch nicht überwunden. Dies zeigten „extreme Handlungen wie das Verbrennen der israelischen Fahne und tumbe Parolen von Hass und Gewalt“, sagte Steinmeier am Freitag beim Empfang zum Auftakt des Jubiläumsjahres „70 Jahre Staatsgründung Israel“ in Berlin.

Dass die einseitige Anerkennung Jerusalems einen Beitrag zu einem friedlicheren Nahen Osten leiste, könne man allerdings „mit guten Gründen bezweifeln“, so Steinmeier. „Die Position Deutschlands dazu ist bekannt und meine auch. Aber das rechtfertigt keinen Hass gegen Israel und keine Herabwürdigung unserer jüdischen Bürgerinnen und Bürger auf Deutschlands Straßen und Plätzen.“

Die Verantwortung Deutschlands aus zwei Weltkriegen und dem Holocaust kenne „keine Schlussstriche für Nachgeborene und keine Ausnahmen für Zuwanderer“. „Sie ist nicht verhandelbar – für alle, die in Deutschland leben und hier leben wollen“, so Steinmeier am Freitag.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steinmeier-antisemitismus-in-deutschland-noch-nicht-ueberwunden-105793.html

Weitere Nachrichten

Botschaft Vietnams

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Entführung Anwältin will internationale Beobachter in Vietnam

Die deutsche Anwältin des Geschäftsmannes Trinh Xuan Thanh, der im Juli vermutlich vom vietnamesischen Geheimdienst aus Berlin entführt wurde, fordert von ...

Strand von Tel Aviv

© über dts Nachrichtenagentur

Ex-US-Koordinator Trumps Entscheidung gefährdet Israel

Der SPD-Politiker Karsten Voigt, von 1999 bis 2010 der Koordinator der Bundesregierung für deutsch-amerikanische Zusammenarbeit, sieht nach der ...

Hubschrauber der US-Army

© über dts Nachrichtenagentur

NATO-Oberbefehlshaber Scheitern in Afghanistan „keine Option“

Der Oberbefehlshaber der Nato- und der US-Streitkräfte im Afghanistan, General John Nicholson, hat sich in der "Bild am Sonntag" ausführlich zur neuen ...

Weitere Schlagzeilen