Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Steinemeier bezweifelt Wulffs Unabhängigkeit

© dapd

15.01.2012

Wulff Steinemeier bezweifelt Wulffs Unabhängigkeit

Fraktionschef kritisiert, dass Wulff sein Haus mit einem anonymen Scheck gekauft hat.

Berlin – SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier bezweifelt, dass Bundespräsident Christian Wulff seine im Grundgesetz festgelegte Kontrollfunktion gegenüber der schwarz-gelben Bundesregierung noch wahrnehmen kann. Der wegen seiner Kredit- und Medienaffäre in die Kritik geratene Wulff könne nur im Amt bleiben, weil Kanzlerin und Koalition ihn dort halten wollten, sagte Steinmeier der Zeitung “Bild am Sonntag” laut Vorabbericht.

“Ob er so noch die notwendige Unabhängigkeit hat, die er braucht, um Gesetze derselben Regierungsmehrheit kritisch und objektiv zu prüfen, steht auf einem anderen Blatt”, sagte Steinmeier. “Da sind Zweifel angebracht.”

Der Fraktionschef kritisierte, dass Wulff sein Haus mit einem anonymen Scheck gekauft habe. Da dieser nicht nachweisen könne, woher das Geld genau kam, entstehe fast zwangsläufig der Verdacht, dass irgendetwas verschleiert werden sollte. “Diesen Verdacht muss man als Politiker unbedingt vermeiden”, sagte Steinmeier. Wulff solle das Unternehmerehepaar Geerkens bitten, offenzulegen, woher das Geld aus deren Privatkredit stammte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steinemeier-bezweifelt-wulffs-unabhangigkeit-gegenuber-der-regierung-34166.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Gabriel verurteilt Anschläge in Teheran

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat die Anschläge im iranischen Parlamentsgebäude und auf das Grabmal des Revolutionsführers Chomeini in Teheran verurteilt. ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Brennelementesteuer verfassungswidrig Bund muss rund sieben Milliarden Euro zurückzahlen

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Kernbrennstoffsteuer wird für die Bundesregierung offenbar teurer als bekannt: Die Rückerstattung an die ...

Theresa May

© über dts Nachrichtenagentur

Leutheusser-Schnarrenberger Premierministerin May „fällt nichts ein“

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger findet die Ankündigung der britischen Premierministerin Theresa May, im Kampf gegen den Terrorismus notfalls auch ...

Weitere Schlagzeilen