Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peer Steinbrück

© über dts Nachrichtenagentur

22.06.2013

Steinbrück Kanzlerkandidatur wäre ohne Ehefrau nicht möglich

„Ich brauche ein Zuhause, um im Wahlkampf marschieren zu können.“

Berlin – SPD–Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat die Bedeutung seiner Frau Gertrud für seinen Bundestagswahlkampf betont. „Ohne ihre Unterstützung und liebevolle Zuwendung geht so was nicht“, sagte Steinbrück der „Bild-Zeitung“ (Samstagausgabe): „Ich brauche ein Zuhause, um im Wahlkampf marschieren zu können.“

Zugleich räumte Steinbrück ein, die Härte der Angriffe auf seine Person zunächst unterschätzt zu haben: „Ich hatte zuweilen das Gefühl, man wolle meine Integrität beschädigen, mir die Ehre abschneiden. Ich hätte nicht geglaubt, dass Nichtigkeiten eine wichtigere Rolle spielen könnten als echte Politik.“ Es ärgere ihn, dass Kritiker und Besserwisser nicht auf den Gedanken kämen, dass er ein sorgenfreies Leben ohne Verpflichtungen aufgegeben habe, „weil ich etwas für dieses Land tun will“.

Ähnlich hatte sich auch Gertrud Steinbrück bei einem gemeinsamen Auftritt bei einem kleinen SPD-Parteitag am vergangenen Wochenende geäußert. Peer Steinbrück musste daraufhin mit den Tränen kämpfen. Der „Bild-Zeitung“ sagte er dazu: „Das ist einfach passiert. Meine Frau hat damit etwas in meiner Seele berührt, mir so zu sagen aus der Seele gesprochen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steinbrueck-kanzlerkandidatur-waere-ohne-ehefrau-nicht-moeglich-63424.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen