Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peer Steinbrück

© über dts Nachrichtenagentur

27.07.2017

Steinbrück EU geht zu lasch mit Autokraten um

Steinbrück finde das „schon bemerkenswert, im negativen Sinne“.

Berlin – Der frühere SPD-Kanzlerkandidat und Ex-Finanzminister Peer Steinbrück hat der Europäischen Kommission einen zu weichen Umgang mit Autokraten vorgeworfen. Die EU sollte „sehr viel nachdrücklicher und sehr viel standfester“ gegenüber Ländern wie Polen, Ungarn oder der Türkei sein, sagte Steinbrück in der Video-Reihe „Eine Frage der `Zeit`“ auf „Zeit-Online“.

Die vielzitierten europäischen Werte würden innerhalb der Europäischen Union verletzt. „Und in welcher Beliebigkeit, in welcher Indifferenz das hingenommen wird, entsetzt mich gelinde gesagt“, so Steinbrück.

Er wisse nicht, warum Brüssel speziell gegenüber der Türkei so zurückhaltend agiere, sagte der SPD-Politiker. „Die augenblicklichen Ereignisse, der Prozess gegen eine der wichtigsten Zeitungen in der Türkei, die willkürlichen Verhaftungen, all dies wird nicht richtig auf den Punkt gebracht“. Steinbrück nannte das „diplomatische Leisetreterei“. Er finde das „schon bemerkenswert, im negativen Sinne“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steinbrueck-eu-geht-zu-lasch-mit-autokraten-um-99806.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Hackerangriffe Maaßen fordert Recht auf Gegenmaßnahmen

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat erneut vor Hackerangriffen im Wahlkampf gewarnt und die Möglichkeit für digitale Gegenangriffe gefordert. ...

Flüchtlinge vor einem Grenzzaun

© über dts Nachrichtenagentur

CDU-Politiker Brok Dublin-Verordnung muss ergänzt werden

Der CDU-Europapolitiker Elmar Brok hat nach dem EuGH-Urteil zur Asylpolitik verstärkte Anstrengungen in der Flüchtlingspolitik von den EU-Mitgliedsstaaten ...

Fahne von Russland

© über dts Nachrichtenagentur

Russland-Sanktionen der USA Erler warnt vor Folgen für EU

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat vor weitreichenden Folgen neuer Russland-Sanktionen der USA für Europas ...

Weitere Schlagzeilen