Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

27.09.2010

Steinbrück als SPD-Kanzlerkandidat im Gespräch

Berlin – In der SPD-Führung gibt es Überlegungen, mit Ex-Finanzminister Peer Steinbrück als Kanzlerkandidat in den Bundestagswahlkampf 2013 zu ziehen. Parteivorstandsmitglied Garrelt Duin, der gleichzeitig Sprecher des Seeheimer Kreises in der SPD ist, sagte der „Bild-Zeitung“: „Der Auftritt von Steinbrück auf dem Parteitag hat erneut gezeigt, dass er zum Besten gehört, was die SPD hat und er deshalb auch als Kanzlerkandidat in Frage kommt. Seine Kompetenz ist im ganzen Land anerkannt und kann uns als Partei nach ganz vorne bringen.“

Steinbrück selbst hatte zuletzt am Rande seiner Buchvorstellung zu den Personalspekulationen um eine mögliche Kanzlerkandidatur gesagt: „Ich stünde zur Verfügung, wenn ich gerufen würde. Aber ungefragt werde ich mich nicht zur Verfügung stellen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steinbrueck-als-spd-kanzlerkandidat-im-gespraech-15728.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen