Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

09.09.2010

Steinbach verteidigt BdV-Funktionäre gegen Angriffe

Berlin – Die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen und CDU-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach hat in einem Interview des ARD-Hauptstadtstudios umstrittene BdV-Funktionäre gegen Angriffe aus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion verteidigt. Die beiden BDV-Funktionäre Hartmut Saenger und Arnold Tölg waren zuvor wegen ihrer Positionen zum Kriegsausbruch 1939 in der Fraktionssitzung der Union scharf attackiert worden.

Steinbach bewertete die Auseinandersetzung als ein durchsichtiges Manöver, bei dem es in Wahrheit um die Stiftung „Zentrum gegen Vertreibung“ gehe. Beide sind vom BDV als stellvertretende Mitglieder für den Stiftungsrat benannt. Steinbach sagte, sie kenne Saenger und Tölg als „ausgewiesene Demokraten, die sich auch um Deutschland verdient gemacht haben“. Keiner der beiden leugne die Kriegsschuld Deutschland, „genauso wenig wie ich das tue“, so Steinbach. Es sei die ganze Zeit um die Stiftung gegangen, die man nicht haben wollte, so Steinbach.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steinbach-verteidigt-bdv-funktionaere-gegen-angriffe-14691.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen