Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ralf Stegner SPD

© Frank Schwichtenberg / CC BY-SA 3.0

12.04.2016

Stegner zum Fall Böhmermann Regierung soll türkischen Antrag auf Strafverfolgung abweisen

„Majestätsbeleidung sollte im 21. Jahrhundert nun wirklich kein Delikt mehr sein.“

Berlin – Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner hat an die Bundeskanzlerin appelliert, dafür zu sorgen, dass die Bundesregierung den Antrag der türkischen Regierung auf eine Strafverfolgung des ZDF-Satirikers Jan Böhmermann abweist.

Dem Berliner „Tagesspiegel“ (Mittwochausgabe) sagte der SPD-Politiker: „Ich erwarte, dass die Regierung die Freiheit der Meinung, der Presse, Kunst und Kultur – unabhängig vom persönlichen Geschmack – offensiv verteidigt und den Antrag der Türkei ablehnt.“

Zugleich sprach sich Stegner dafür auf, den Paragraphen 103 des Strafgesetzbuchs abzuschaffen. „Majestätsbeleidung sollte im 21. Jahrhundert nun wirklich kein Delikt mehr sein“, sagte Stegner.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stegner-zum-fall-boehmermann-regierung-soll-tuerkischen-antrag-auf-strafverfolgung-abweisen-93545.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Weitere Schlagzeilen