Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

26.09.2009

Stefan Raabs Umfrage sieht keine Mehrheit für Große Koalition

Köln – Nach einer Telefonumfrage von Stefan Raabs Pro7-Sendung „TV total Bundestagswahl“ gibt es nach der Bundestagswahl weder eine Mehrheit für Schwarz-Gelb, noch für Rot-Rot-Grün noch für die Große Koalition. Das Ergebnis der heutigen Telefonumfrage sei nach dem Verhältnis des letzten Wahlergebnisses zur letzten Telefonumfrage vor vier Jahren gewichtet worden und ergebe für CDU und CDU zusammen 31,5 Prozent, für die SPD und für die Linkspartei jeweils 16,8 Prozent, für die FDP 14,5 und für die Grünen 14,4 Prozent. Das Ergebnis sei jedoch keineswegs repräsentativ, betonte der Moderator.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stefan-raabs-umfrage-sieht-keine-mehrheit-fuer-grosse-koalition-1933.html

Weitere Nachrichten

Reisepass

© über dts Nachrichtenagentur

Doppelpass SPD-Kehrtwende unglaubwürdiges Wahlkampfmanöver

Die Union wertet die Kehrtwende der SPD im Streit um den Doppelpass für Einwandererkinder als unglaubwürdiges Wahlkampfmanöver. "Die letzten Jahre ...

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Abschiebungen nach Afghanistan sollen ausgesetzt werden

Nach dem schweren Terroranschlag in Kabul sollen Abschiebungen nach Afghanistan vorerst ausgesetzt werden. Eine entsprechende Regelung will die ...

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Berliner LKA täuschte Amri-Observationsmaßnahmen vor

Das Landeskriminalamt Berlin hat angeblich in den Akten zum Fall Amri über Monate vorgetäuscht, dass der Tunesier beschattet worden sei. Das berichtet das ...

Weitere Schlagzeilen