Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kondom

© über dts Nachrichtenagentur

04.11.2015

Stefan Gwildis Kochen ist für mich wie guter Sex

„Linseneintopf esse und koche ich zu gerne.“

Berlin – Für den Musiker Stefan Gwildis ist Kochen wie guter Sex: „Linseneintopf esse und koche ich zu gerne. Kochen ist für mich wie guter Sex“, sagte Gwildis im Gespräch mit der neuen „Myway“.

Mit seiner Frau Lina ist er seit 15 Jahren zusammen. Freiheit in der Liebe ist für ihn wichtig. „Wenn man den anderen in Ruhe lässt und nicht an ihm rumzieht, kann man lange miteinander auskommen. In meiner ersten Ehe hatte ich das auch 23 Jahre lang geschafft – das Rezept scheint zu funktionieren“, so Gwildis.

Auf die Frage, worum er Frauen beneide, antwortete er: „Um ihre Fähigkeit, Leben zu gebären.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stefan-gwildis-kochen-ist-fuer-mich-wie-guter-sex-90433.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen