Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Stauforscher erwartet zu Pfingsten staureichsten Tag des Jahres

© dts Nachrichtenagentur

08.06.2011

Stau Stauforscher erwartet zu Pfingsten staureichsten Tag des Jahres

Essen – Zum Start in die Pfingsttage erwartet Stauforscher Michael Schreckenberg den staureichsten Tag des Jahres. „Der Freitag vor Pfingsten ist auf den Straßen der schlimmste Tag des Jahres, weil man nur wenig Zeit hat, zu Hause wegzukommen“, erklärte der Wissenschaftler der Uni Duisburg-Essen im Gespräch mit der „Neuen Rhein Zeitung“. „Am Freitagnachmittag Pfingsten 2004 hatten wir die längsten Staus, die wir jemals gemessen haben. Auf den Autobahnen in NRW gab es sogar 435 Kilometer Stau“, so der Wissenschaftler weiter.

Als einen zusätzlichen Stauverursacher hat der Forscher Navigationsgeräte ausgemacht. „Navigationsgeräte haben zu einer Vermehrung von Staus geführt.“ Statt eines langen Staus würden sich wegen der Ausweichempfehlungen der Geräte mehrere kürzere Staus bilden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stauforscher-erwartet-zu-pfingsten-staureichsten-tag-des-jahres-21320.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen