Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Das Strafgesetzbuch in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

01.11.2019

Statistisches Bundesamt Zahl der Verurteilten leicht rückläufig

0,5 Prozent weniger als im Vorjahr.

Wiesbaden – Im Jahr 2018 sind rund 712.300 Personen rechtskräftig von deutschen Gerichten verurteilt worden. Das waren rund 3.700 Verurteilte beziehungsweise 0,5 Prozent weniger als im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand von vorläufigen Ergebnissen der gerichtlichen Strafverfolgungsstatistik am Freitag mit.

Bei weiteren rund 156.800 Personen endete das Strafverfahren im Jahr 2018 nicht mit einer Verurteilung, sondern einer anderen gerichtlichen Entscheidung (zum Beispiel Freispruch, Verfahrenseinstellung). Verurteilt werden kann nach deutschem Strafrecht nur, wer zur Tatzeit 14 Jahre oder älter und somit strafmündig war.

Von allen rechtskräftigen Verurteilungen im Jahr 2018 war die Verhängung einer Geldstrafe nach allgemeinem Strafrecht wie bereits in den Vorjahren die häufigste Sanktionsart, so das Statistikamt. So wurden insgesamt rund 550.300 Personen zu einer Geldstrafe verurteilt. Das entspricht 77,3 Prozent aller Verurteilungen.

Auf Freiheitsstrafe nach allgemeinem Strafrecht oder Strafarrest wurde bei rund 102.700 Personen (14,4 Prozent) entschieden. Bei weiteren rund 9.200 Personen (1,3 Prozent) wurde eine Jugendstrafe und somit die schwerste Sanktionsform innerhalb des Jugendstrafrechts ausgesprochen, so die Statistiker weiter.

Das Jugendstrafrecht stellt die Erziehung der Jugendlichen sowie die Verhinderung weiterer Straftaten in den Vordergrund und bietet dafür ein gegenüber dem allgemeinen Strafrecht stärker abgestuftes Sanktionensystem. Zuchtmittel können von Verwarnungen über die Erteilung von Auflagen bis zur Verhängung von Jugendarrest reichen.

Mit Erziehungsmaßregeln werden Weisungen zur Lebensführung erteilt, beispielsweise an einem sozialen Trainingskurs teilzunehmen. Sie können auch die Anordnung beinhalten, Hilfe zur Erziehung in Anspruch zu nehmen.

Bei Straftaten Heranwachsender, die zum Tatzeitpunkt bereits 18 Jahre, aber noch keine 21 Jahre alt waren, prüft das Gericht, ob Jugendstrafrecht oder allgemeines Strafrecht angewandt wird. Weit häufiger griffen die Gerichte zu weniger schweren Sanktionen des Jugendstrafrechts: Bei rund 42.400 Personen (5,9 Prozent) verhängten sie Zuchtmittel, bei den übrigen rund 7.700 Personen (1,1 Prozent) Erziehungsmaßregeln, so das Bundesamt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Gern können Sie uns auch per Spende unterstützen. Dankeschön!
WhatsApp

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/statistisches-bundesamt-zahl-der-verurteilten-leicht-ruecklaeufig-119186.html

Weitere Meldungen

Feuerwehrmann

© über dts Nachrichtenagentur

Brand in Krefelder Zoo Mögliche Verursacher melden sich

Nach dem Brand des Affenhauses im Krefelder Zoo, bei dem mehr als 30 Tiere ums Leben gekommen sind, haben sich mehrere Personen bei der Polizei gemeldet, ...

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

Flensburg Mann bei Streit durch Messerstiche getötet

Vor einer Diskothek in Flensburg ist am frühen Neujahrsmorgen ein 24-jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung durch mehrere Messerstiche getötet worden. ...

Feuerwehr

© über dts Nachrichtenagentur

Krefeld Affenhaus im Zoo ausgebrannt – Mehr als 30 Tiere tot

Im Krefelder Zoo ist in der Silvesternacht das Affenhaus komplett ausgebrannt. Mehr als 30 Tiere kamen dabei ums Leben, teilte die Polizei mit. Nach ...

Berliner Polizei Berichte über Schüsse bisher nicht bestätigt

Nach Berichten über Schüsse in einem Geschäft im Bereich der Friedrichstraße in Berlin-Mitte hat die Polizei am Montagnachmittag vorsichtig Entwarnung gegeben. ...

Bundespolizei Mehr illegale Einreisen als Abschiebungen

Die Zahl der unerlaubten Einreisen nach Deutschland übersteigt im laufenden Jahr die Zahl der Abschiebungen deutlich. Das berichten die Zeitungen der ...

Berlin Polizei räumt Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz

Die Berliner Polizei hat den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz geräumt. Der Grund seien Hinweise auf einen möglicherweise verdächtigen Gegenstand, teilte ...

Bericht Bundespolizei will zur Terrorabwehr Kriegswaffen einsetzen

Die Bundespolizei will laut eines Medienberichts zur Terrorabwehr künftig Kriegswaffen einsetzen. Die Behörde habe das sonst von der Bundeswehr genutzte ...

Falsche Hausdurchsuchung Ermittlung gegen Polizisten in Thüringen

Nach einer offenbar rechtswidrigen Hausdurchsuchung haben interne Ermittler etliche Missstände in der Polizeiinspektion Weimar entdeckt. Es gebe in der ...

EuGH Fluglinien haften für umgekippten heißen Kaffee

Fluglinien haften für Verbrühungen, die während eines Fluges durch umgekippten heißen Kaffee entstehen. Es sei nicht erforderlich, dass ein solcher Unfall ...

Extremismus GdP wehrt sich gegen „pauschale Vorwürfe“

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) wehrt sich gegen verallgemeinernde Kritik, die Polizei habe ein Problem mit Rechtsextremismus oder Rassismus. "Dem ...

Kampf gegen Kinderpornografie „Keuschheitsprobe“ bald legal

Verdeckte Fahnder sollen im Kampf gegen Kindesmissbrauch im Internet künftig selbst kinderpornografische Bilder anbieten dürfen, wenn dies von einem ...

Fall Amri Angehörige wollen Verantwortliche verklagen

Weil die Sicherheitsbehörden im Fall Amri klare Warnungen nicht ernst genommen und den Grad der Gefährdung völlig falsch eingeschätzt haben sollen, wollen ...

Halle-Anschlag Gemeindevorsitzender tritt als Nebenkläger auf

Beim anstehenden Prozess gegen den Attentäter von Halle wollen auch die Jüdische Gemeinde und der US-Gast-Rabbiner als Nebenkläger auftreten. "Ich habe ...

Nach Hackerangriff auf Politiker Ermittlungen verzögern sich

Die Ermittlungen gegen den Hacker aus Homberg (Hessen), der Hunderte Politiker und andere Prominente ausspionierte, verzögern sich. "Die Ermittlungen in ...

Fall Bergisch Gladbach Ermittlungen in neun Bundesländern

Im Missbrauchsfall Bergisch Gladbach ermittelt die Polizei gegen immer mehr Tatverdächtige. Die federführende Polizei Köln habe mittlerweile 31 ...

LKA Drogenmüll belastet Umwelt in Nordrhein-Westfalen

Kriminelle aus den Niederlanden laden ihre Abfälle aus der Drogenproduktion in der Natur in Nordrhein-Westfalen ab. Es gebe bereits mehrere Fälle der ...

Rheinland-Pfalz 60-jährige Frau tot in der Mosel aufgefunden

In Rheinland-Pfalz ist eine vermisste 60 Jahre alte Frau tot in der Mosel aufgefunden worden. In Höhe der Staustufe Detzem haben Passanten einen leblosen ...

Clan-Chef Miri Bremer Landgericht weist Abschiebehaft-Beschwerde zurück

Das Landgericht Bremen hat die Beschwerde des libanesischen Clan-Chefs Ibrahim Miri gegen die Haftanordnung des Amtsgerichts Bremen zurückgewiesen. Damit ...

Angriff auf Weizsäcker-Sohn Beschuldigter soll in psychiatrische Klinik

Nach der Messerattacke auf den Sohn des früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, Fritz von Weizsäcker, der am Dienstagabend bei einem Vortrag in ...

Polizei Weizsäcker-Sohn bei Vortrag in Berliner Privatklinik erstochen

Der Sohn des früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, Fritz von Weizsäcker, ist am Dienstagabend bei einem Vortrag in einer Berliner Privatklinik ...

Bericht Syrer bei Anti-Terror-Razzia in Berlin festgenommen

Spezialkräfte der Polizei haben am Dienstagvormittag in Berlin offenbar einen 26-jährigen Syrer festgenommen. Das berichtet das ARD-Hauptstadtstudio unter ...

Bericht Ex-Offizier Franco A. wird angeklagt

Dem unter Terrorverdacht stehenden ehemaligen Bundeswehr-Offizier Franco A. wird wohl der Prozess gemacht. Das berichten die Zeitungen der ...

Missbrauchsfälle NRW macht Staatsanwälten mit neuem Erlass Druck

Der nordrhein-westfälische Justizminister Peter Biesenbach (CDU) hat auf offensichtliche Pannen der Staatsanwaltschaft Kleve beim Umgang mit einem ...

Generalbundesanwalt Mutmaßliche IS-Unterstützerin festgenommen

Die Bundesanwaltschaft hat am Freitagabend die deutsche Staatsangehörige Nasim A. nach ihrer Wiedereinreise in die Bundesrepublik Deutschland durch Beamte ...

Bericht PETA will für Ferkel Verfassungsbeschwerde einlegen

Die Tierschutzorganisation PETA will kommende Woche in Vertretung der Ferkel Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht einlegen. Das berichtet ...

Stuttgart Gericht verurteilt 21-jährigen Raser zu fünf Jahren Jugendstrafe

Nach einem Raser-Unfall mit zwei Toten hat das Landgericht Stuttgart einen 21-jährigen Mann zu fünf Jahren Jugendstrafe verurteilt. Das Landgericht sprach ...

Masern-Impfpflicht Ärzte planen Verfassungsklage

Der Verein "Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V." will juristisch gegen die vom Bundestag verabschiedete Masern-Impfpflicht vorgehen und ...

Clan-Kriminalität BDK-Chef will Gründung neuer Landesämter

Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), Sebastian Fiedler, fordert im Kampf gegen die Clan-Kriminalität die Gründung neuer Landesämter ...

BKA Zahl der islamistischen Gefährder gesunken

Die Zahl der islamistischen Gefährder in Deutschland ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Man gehe hierzulande aktuell von 679 islamistischen Gefährdern ...

Bericht Aus Türkei abgeschobene IS-Anhänger bleiben vorerst frei

Die mutmaßlichen Anhänger der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS), die am Donnerstag und Freitag aus der Türkei nach Deutschland abgeschoben werden ...

Staatsanwaltschaft Frankfurt Drei mutmaßliche IS-Anhänger in Hessen festgenommen

In Hessen sind am Dienstag drei mutmaßliche IS-Anhänger festgenommen worden. Die Männer stünden unter dem Verdacht, einen islamistischen Terroranschlag ...

NRW 54-Jähriger erschießt Ehefrau und sich selbst

In der Stadt Bergkamen in Nordrhein-Westfalen ist am Sonntagabend eine 50 Jahre alte Frau von ihren Kindern in ihrer Wohnung tot aufgefunden worden. Sie ...

Richterbund-Chef Grenze bei Meinungsfreiheit im Netz erreicht

Der Vorsitzende des Deutschen Richterbundes (DRB), Jens Gnisa, hat die Frage aufgeworfen, ob die Grenzen der Meinungsfreiheit angesichts von Hass-Postings ...

Auswertung Halle-Attentäter hatte Hitlers „Mein Kampf“ auf dem PC

Bei der Auswertung von Festplatten des Attentäters von Halle (Saale), Stephan B., sind Ermittler auf einschlägiges, nationalsozialistisches ...

Detmold Kleinkind getötet – 15-jährige Verdächtige festgenommen

In einem Mehrfamilienhaus in Detmold in der nordrhein-westfälischen Region Ostwestfalen-Lippe ist am Mittwoch ein dreijähriges Kleinkind getötet worden. ...

Kampf gegen Hass im Netz Richterbund will mehr Ermittler

Vor der Konferenz der Justizminister der Länder an diesem Donnerstag in Berlin hat der Deutsche Richterbund (DRB) gefordert, für die konsequente Verfolgung ...

Listeriose-Ausbruch Neue Ermittlungen in Baden-Württemberg

Nach dem Skandal um die tödlichen Bakterien in Wilke-Wurst gibt es einen neuen Listeriose-Ausbruch in Deutschland. Das berichtet die "Bild am Sonntag". ...

Justiz Kriminologe sieht Mängel bei Strafverfolgung von Vergewaltigern

Der Kriminologe Christian Pfeiffer sieht gravierende Mängel bei der Strafverfolgung von Vergewaltigern in Deutschland. Auf hundert Vergewaltigungen komme ...

Bericht Opferbeauftragte gegen Beschränkung von Nebenkläger-Zahl

Opferbeauftragte kritisieren die geplante Beschränkung der Zahl der Nebenkläger in Gerichtsverfahren. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. ...