Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Staatistisches Bundesamt Wiesbaden

© Martin Kraft / CC BY-SA 3.0

28.10.2014

Statistisches Bundesamt Zahl der Sozialhilfeempfänger kräftig gestiegen

Zum Ende des Jahres 2013 erhielten rund 370.000 Personen Sozialhilfe.

Wiesbaden – Die Zahl der Sozialhilfeempfänger ist im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Zum Ende des Jahres 2013 erhielten rund 370.000 Personen Sozialhilfe, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Demnach stieg die Zahl im Vergleich zum Vorjahr um 8,1 Prozent.

Zwei Drittel der Leistungsberechtigten (67 Prozent) lebten in Einrichtungen wie Wohn- oder Pflegeheimen, ein Drittel (33 Prozent) der Empfänger lebte außerhalb solcher Einrichtungen. Letztere führten überwiegend einen Einpersonenhaushalt.

Im Vergleich zum Jahr 2005 hat sich die Zahl der Empfänger außerhalb von Einrichtungen um 54 Prozent erhöht, in Einrichtungen um 29 Prozent. Insgesamt gab es 2013 deutschlandweit über ein Drittel (36 Prozent) mehr Leistungsbezieher als 2005.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/statistisches-bundesamt-zahl-der-sozialhilfeempfaenger-kraeftig-gestiegen-74293.html

Weitere Nachrichten

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Saarbrücken DRK-Mitarbeiter erstochen

In Saarbrücken ist am Mittwoch ein Mitarbeiter des DRK erstochen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten der Berater des Therapie- und ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

Sönke Wortmann Frauen und Männer passen eigentlich nicht zusammen

Die grundlegenden Unterschiede zwischen den Geschlechtern haben sich nach Ansicht des Regisseurs Sönke Wortmann seit seinem Kassenschlager "Der bewegte ...

Teheran

© Amir1140 / CC BY-SA 3.0

Teheran Zwölf Tote bei Doppelanschlag in Teheran

Bei den offenbar koordinierten Angriffen auf das iranische Parlament und das Mausoleum von Revolutionsführer Ruhollah Chomeini in Teheran sind nach ...

Weitere Schlagzeilen