Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euromünzen

© über dts Nachrichtenagentur

30.05.2017

Statistisches Bundesamt Tarifverdienste im ersten Quartal um 2,8 Prozent gestiegen

Der Anstieg lag ohne Sonderzahlungen ebenfalls bei 2,8 Prozent.

Wiesbaden – Die Tarifverdienste – gemessen am Index der tariflichen Monatsverdienste einschließlich Sonderzahlungen – sind im ersten Quartal 2017 durchschnittlich 2,8 Prozent höher gewesen als im Vorjahresquartal. Im Durchschnitt der letzten 20 Quartale lag die vergleichbare Veränderungsrate bei 2,5 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit.

Der Anstieg lag ohne Sonderzahlungen im ersten Quartal 2017 im Vorjahresvergleich ebenfalls bei 2,8 Prozent. Im gleichen Zeitraum erhöhten sich die Verbraucherpreise um 1,9 Prozent.

Überdurchschnittlich entwickelten sich die Tarifverdienste binnen Jahresfrist vor allem in der Wasserversorgung und Entsorgung (+ 3,9 Prozent), im Gesundheits- und Sozialwesen (+ 3,7 Prozent) sowie in der öffentlichen Verwaltung, Verteidigung und Sozialversicherung (+ 3,3 Prozent). In allen drei genannten Bereichen sei dies vor allem auf den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes des Bundes und der Gemeinden (TVöD) zurückzuführen, teilten die Statistiker weiter mit.

In einigen anderen Bereichen, beispielsweise in der Land- und Forstwirtschaft (+ 1,4 Prozent), in der Energieversorgung (+ 1,1 Prozent) sowie im Bereich Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden (+ 0,9 Prozent), war die Tarifentwicklung im Vergleich zum ersten Quartal 2016 unterdurchschnittlich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/statistisches-bundesamt-tarifverdienste-im-ersten-quartal-um-28-prozent-gestiegen-97465.html

Weitere Nachrichten

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Lufthansa-Maschine wird am Flughafen beladen

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Streit über Tarifkompromiss zwischen Lufthansa und Piloten

Der vor gut drei Monaten abgeschlossene, vorläufige Tarifkompromiss zwischen der Lufthansa-Führung und den gut 5.000 Stammhaus-Piloten sorgt offenbar ...

Streik

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Organisationsgrad der Gewerkschaften bei 18,9 Prozent

Nicht einmal jeder fünfte Arbeitnehmer in Deutschland ist Mitglied einer Gewerkschaft: Das belegt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), ...

Weitere Schlagzeilen