Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Plattenbauten in Halle Saale

© über dts Nachrichtenagentur

24.08.2017

Statistisches Bundesamt Sozialhilfeausgaben im Jahr 2016 um 4,5 Prozent gestiegen

Der überwiegende Anteil entfiel auf die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen.

Wiesbaden – Im Jahr 2016 sind in Deutschland 29,0 Milliarden Euro netto für Sozialhilfeleistungen nach dem Sozialgesetzbuch XII ausgegeben worden: Dies entsprach einer Steigerung um 4,5 Prozent gegenüber 2015, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit.

Von den insgesamt 29,0 Milliarden Euro Nettoausgaben für Sozialhilfeleistungen entfielen 16,5 Milliarden Euro auf die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen (+ 5,3 Prozent zum Vorjahr). Für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung wurden 6,1 Milliarden Euro ausgegeben (+ 2,4 Prozent), für die Hilfe zur Pflege 3,8 Milliarden Euro (+ 6,4 Prozent).

In die Hilfe zum Lebensunterhalt flossen 1,4 Milliarden Euro (+ 2,3 Prozent) und in die Hilfen zur Gesundheit, die Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten sowie die Hilfe in anderen Lebenslagen zusammen 1,2 Milliarden Euro (+ 1,9 Prozent).

Damit entfiel der überwiegende Anteil der Nettoausgaben für Sozialhilfe mit 56,8 Prozent auf die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen, so die Statistiker. 20,9 Prozent der Ausgaben wurden für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung aufgewendet, 13,1 Prozent für die Hilfe zur Pflege. 5,0 Prozent der Ausgaben flossen in die Hilfe zum Lebensunterhalt und 4,2 Prozent in sonstige Leistungen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/statistisches-bundesamt-sozialhilfeausgaben-im-jahr-2016-um-45-prozent-gestiegen-100820.html

Weitere Nachrichten

Andrea Nahles

© über dts Nachrichtenagentur

Nahles Bedingungsloses Grundeinkommen wäre „Stilllegungsprämie“

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hält nichts von der Forderung von DAX-Managern wie Joe Kaeser oder Tim Höttges nach einem bedingungslosen ...

Glasfassade an einem Bürohaus

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Deutsche sind im Job zufriedener als der EU-Durchschnitt

Rund 88 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland sind nach einer noch unveröffentlichten Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) mit ihrem ...

Air Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Air-Berlin-Pleite Insolvenzexperte rechnet mit baldigen Kündigungen

Ein Insolvenz- und Sanierungsexperte der Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG) rechnet schon bald mit Kündigungen bei Air Berlin. "Das ...

Weitere Schlagzeilen