Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Käse

© über dts Nachrichtenagentur

30.07.2019

Statistisches Bundesamt Preise steigen im Juli um 1,7 Prozent

Gegenüber dem Vormonat steigen die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,5%.

Wiesbaden – Die Inflationsrate in Deutschland beträgt im Juli 2019 im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,7 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Dienstag mit.

Gegenüber dem Vormonat Juni steigen die Verbraucherpreise voraussichtlich um 0,5 Prozent. Die Verbraucherpreise für Energie erhöhten sich im siebten Monat des Jahres um 2,4 Prozent, die Preise für Nahrungsmittel um 2,1 Prozent. Dienstleistungen kosteten 1,5 Prozent mehr.

Die Europäische Zentralbank (EZB) verfolgt nach eigenen Angaben ein Inflationsziel knapp unterhalb von zwei Prozent. Zuletzt hatte die EZB allerdings Andeutungen gemacht, ein symmetrischen Inflationsziel in Betracht zu ziehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/statistisches-bundesamt-preise-steigen-im-juli-um-17-prozent-114850.html

Weitere Meldungen

Bundesverfassungsgericht

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesverfassungsgericht Europäische Bankenunion nicht verfassungswidrig

Das Bundesverfassungsgericht hat zwei Verfassungsbeschwerden gegen die Europäische Bankenunion abgewiesen. Die EU habe durch die Regelungen zur ...

Junges Pärchen mit Einkaufstaschen

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Verbraucherstimmung im Juli erneut verschlechtert

Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat sich im Juli erneut verschlechtert. Das geht aus der GfK-Konsumklimastudie für den siebten Monat des Jahres ...

Sonderangebote in einem Supermarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Verband Preisdruck im Schlussverkauf in diesem Jahr geringer

Laut Handelsverband Textil (BTE) ist der Sommerschlussverkauf in diesem Jahr nicht so preisgetrieben wie 2018. "Das letzte Jahr war ein heilsamer Schock, ...

Studie Energiespeicher sollen deutlich günstiger werden

Energiespeicher sollen in den nächsten Jahren deutlich günstiger werden. Das zeigt eine neue Studie der Bank of America, über die das "Handelsblatt" berichtet. ...

Arbeitsmarktforschung 400.000 Asylzuwanderer in Beschäftigung

Asylbewerber in Deutschland finden nach Angaben des Instituts für Arbeitsmarktforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit zunehmend Beschäftigung - ...

Umfrage Immer mehr Berufstätige im Urlaub erreichbar

70 Prozent der Berufstätigen sind im diesjährigen Sommerurlaub dienstlich erreichbar. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, ...

Turbo-Überweisungen Sparkassen wickeln 35 Millionen Echtzeitüberweisungen ab

Die neuen Turbo-Überweisungen finden Anklang bei den Sparkassen-Kunden: Im ersten Jahr seit der Einführung des Verfahrens hat die Sparkassen-Finanzgruppe ...

Studie Immer mehr Mütter mit älteren Kindern arbeiten

Erwerbsbeteiligung und Arbeitsumfang von Müttern mit Kindern ab zehn Jahren sind in den vergangenen zehn Jahren deutlich gestiegen. Das geht aus einer noch ...

Klimaschutz Unionsfraktionsvize gegen Umsatzsteuersenkung bei Bahn

In der Klimaschutzdebatte hat Unionsfraktionsvize Carsten Linnemann hat eine Senkung der Mehrwertsteuer auf Bahntickets abgelehnt, die von der CSU und ...

Bericht Klimaschutz spaltet deutsche Wirtschaft

In der gesellschaftlichen Debatte um die Folgen des Klimawandels mahnt die Wirtschaft einen gemäßigteren Ton an. Das berichtet die "Welt" (Montagsausgabe). ...

Drohende Krise Arbeitgeberpräsident empfiehlt Vorbereitung auf Kurzarbeit

Der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Ingo Kramer, hat die Politik aufgefordert, den Arbeitsmarkt gegen eine ...

Marketing-Offensive Vodafone will Telekom herausfordern

Vodafone bereitet aktuell offenbar für den 1. September eine breit angelegte Marketingkampagne in Deutschland vor, um der Deutschen Telekom Kunden ...

Umfrage Seit Hartz IV wächst Angst vor sozialem Abstieg

Bei der Mehrzahl der Bundesbürger hat Hartz IV ein negatives Image. Das zeigen die Ergebnisse einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap ...

Bericht Lufthansa prüft Holding-Struktur

Die Lufthansa denkt offenbar über den Umbau in eine Holding nach. Begleitet von der Strategieabteilung diskutiere das Top-Management derzeit, wie das ...

Studie Angestellte können 11,3 Prozent mehr Lohn einfordern

Im Durchschnitt erhalten Mitarbeiter eine Lohnerhöhung in Höhe von 11,3 Prozent, wenn sie ihre Vorgesetzten darauf ansprechen. Das ist ein Ergebnis einer ...

Munich-Re-Chef CO2-Ausstoß muss Geld kosten

Der Vorstandsvorsitzende der Münchener Rück, Joachim Wenning, hat eine Abgabe auf CO2-Emissionen gefordert, um diese deutlich zu senken. "Nach meiner ...

Umfrage Nur jeder Dritte an Finanzthemen interessiert

Das Interesse der Bundesbürger an Wirtschafts- und Finanzthemen ist deutlich gesunken. Das ergab eine Umfrage im Auftrag des Bankenverbands BdB, über die ...

Wirtschaft DWS-Chef fürchtet Folgen von EZB-Nullzinspolitik

Der Vorstandsvorsitzende der Fondsgesellschaft DWS, Asoka Wöhrmann, hat vor den Folgen der Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) gewarnt. "Wir ...

Zeugnis Wirtschaft kritisiert Digitalpolitik der GroKo

Ein Jahr nach der Gründung des sogenannten "Digitalkabinetts" stellt die deutsche Wirtschaft der Bundesregierung ein schlechtes Zeugnis für ihre ...

Bericht Unterschiedlichen Mehrwertsteuersätze führen zu mehr Bürokratie

Deutsche Unternehmen kämpfen laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins "Focus" aufgrund unterschiedlicher Mehrwertsteuersätze mit der Bürokratie. In den ...

Deutsche Bahn Viele Zugausfälle und Verspätungen wegen Hitze

Die hohen Temperaturen haben Bahnreisenden am Freitag das Leben erschwert. "Der Hitzerekord mit über 40 Grad hat auch unsere Technik an die Grenzen ...

Vergleichsstudie Deutsche Firmen investieren mehr in Ausbildung und Forschung

Deutsche Firmen investieren laut einer internationalen Vergleichsstudie mehr in Ausbildung und Forschung. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen ...

Nachhaltigkeitsrücklage Gesetzliche Rentenkasse verfügt über üppige Reserven

Die gesetzliche Rentenkasse verfügt zur Mitte des Jahres über üppige Reserven. Die sogenannte Nachhaltigkeitsrücklage habe Ende Juni bei 37,97 Milliarden ...

Bericht Frachtschifffahrt auf der Elbe ruht wegen Niedrigwasser

Aufgrund des Niedrigwassers ruht bereits seit über einem Monat die Transportschifffahrt auf der Elbe. "Am 23. Juni fuhr der letzte Schubverband auf dem ...

Emissionsfreie Mobilität VDA will mit IAA-Kritikern diskutieren

Nachdem mehrere Nichtregierungsorganisationen eine Großdemonstration während der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) im September angekündigt ...

Umsatzzahlen Google und Amazon steigern Gewinne

Google und Amazon steigern ihre Gewinne - wenn auch in unterschiedlichem Ausmaß. Der Google-Mutterkonzern Alphabet verdreichfachte seinen Nettogewinn im ...

Rekordtemperaturen Gewerkschaften fordern Regeln für Arbeit bei Hitze

Angesichts der herrschenden Hitzewelle fordern die Gewerkschaften spezielle Regeln für Arbeitnehmer bei heißen Temperaturen. "Für Arbeit, die bei ...

Fernverkehr Zahl der Bahnkunden legt weiter zu

Bei der Bahn ist die Zahl der Reisenden im Fernverkehr im ersten Halbjahr 2019 zum fünften Mal in Folge gestiegen. Im Vergleich zu den ersten sechs Monaten ...

Ifo-Institut Geschäftsklimaindex erneut gesunken

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juli auf 95,7 Punkte gesunken. Das teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der ...

Handwerkspräsident Betriebe haben bei Hitze Fürsorgepflicht

Der Präsident des Zentralverbands des deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer, hält es für eine "pure Selbstverständlichkeit", dass Betriebe bei ...

Statistisches Bundesamt Armutsgefährdung in den Ländern weiter unterschiedlich

Die Armutsgefährdung in Deutschland ist regional nach wie vor sehr unterschiedlich ausgeprägt. In den südlichen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg ...

Bericht Deutsche Bahn setzt weiter auf Glyphosat

Die Deutsche Bahn setzt bei der Unkrautbekämpfung im Gleisbett weiter auf Glyphosat. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf eine ...

Bericht Telekom-Fusion in den USA vor Genehmigung

Nach langen Verhandlungen könnte das US-Justizministerium am Donnerstag den Weg für den Zusammenschluss von T-Mobile US mit dem Rivalen Sprint freimachen. ...

Weitere Nachrichten