Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Wasserfall

© über dts Nachrichtenagentur

29.07.2015

Statistisches Bundesamt Deutsche brauchen täglich rund 121 Liter Frischwasser

Das meiste Wasser nutzten die Menschen in Hamburg mit 138 Litern am Tag.

Wiesbaden – Im Jahr 2013 haben die Menschen in Deutschland täglich rund 121 Liter Frischwasser für Kochen, Waschen, Duschen, Putzen und ähnliches gebraucht. Die öffentlichen Wasserversorgungsunternehmen in Deutschland gaben ähnlich wie bei der letzten Erhebung im Jahr 2010 rund 3,5 Milliarden Kubikmeter Trinkwasser an Haushalte und Kleingewerbe ab, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit.

Während im Westen Deutschlands jeder Einwohner pro Tag durchschnittlich knapp 127 Liter abnahm, lag der Wert im Osten Deutschlands (ohne Berlin) bei 94 Litern. Das meiste Wasser nutzten die Menschen in Hamburg mit 138 Litern am Tag, während in Sachsen mit 86 Litern rund 52 Liter weniger am Tag abgegeben wurden.

Im Jahr 2013 waren insgesamt 99,3 Prozent der Bevölkerung an die öffentliche Trinkwasserversorgung angeschlossen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/statistisches-bundesamt-deutsche-brauchen-taeglich-rund-121-liter-frischwasser-86693.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen