Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Senioren

© über dts Nachrichtenagentur

11.06.2013

Statistik Jede zweite Rente 2012 niedriger als Hartz IV

„Die Gefahr, im Alter zu verarmen, steigt immer weiter.“

Berlin – Jede zweite Rente in Deutschland lag im vergangenen Jahr unter dem Niveau von Hartz IV-Leistungen. Das berichtet die „Bild-Zeitung“ (Dienstagausgabe) unter Berufung auf die neue Statistik der Deutschen Rentenversicherung.

Danach erhielten 2012 insgesamt 48,21 Prozent der Alters- und Erwerbsunfähigkeitsrentner weniger als 700 Euro netto im Monat. Diese Summe steht Senioren im Schnitt als Grundsicherung im Alter inklusive Miete und Heizung zu.

Bei denjenigen, die erst 2012 in Rente gegangen sind, lag der Anteil der Renten unter 700 Euro sogar bei 54,85 Prozent. Besonders hoch ist der Anteil der Renten unter 700 Euro bei Altersrentnerinnen im Westen. Dort betrug er rund 73 Prozent.

Bei Erwerbsunfähigen, die 2012 in Frührente gegangen sind, lag er zwischen 57,25 Prozent (Männer West) und 69,2 Prozent (Männer Ost).

Die Präsidentin des Sozialverbandes VdK, Ulrike Mascher, forderte deshalb eine Rücknahme der Rentenreformen. „Die Gefahr, im Alter zu verarmen, steigt immer weiter“, sagte Mascher der „Bild-Zeitung“.

„Damit die Einstiegsrenten nicht weiter im Sinkflug bleiben, muss die Absenkung des Rentenniveaus von derzeit 51 Prozent auf 43 Prozent bis zum Jahr 2030 gestoppt werden: Bei 50 Prozent des durchschnittlichen Nettolohns muss Schluss sein.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/statistik-jede-zweite-rente-2012-niedriger-als-hartz-iv-leistungen-63189.html

Weitere Nachrichten

Griechisches Parlament

© über dts Nachrichtenagentur

Drittes Hilfspaket für Athen IWF beharrt auf Schuldenschnitt für Griechenland

Der Internationale Währungsfonds (IWF) beharrt trotz jüngster Gespräche weiter auf einem Schuldenschnitt für Griechenland als Bedingung für eine ...

Elektroauto an einer Strom-Tankstelle

© über dts Nachrichtenagentur

China Gabriel lässt sich Entschärfung von E-Autoquoten versichern

China hat Deutschland zum Besuch von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) die Entschärfung der geplanten Zwangsquoten für den Absatz von Elektroautos ...

Container

© über dts Nachrichtenagentur

G7-Gipfel BDI-Präsident erwartet „klares Signal“ für Freihandel

Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, erwartet vom anstehenden G7-Gipfel auf Sizilien ein "klares Signal" für ...

Weitere Schlagzeilen