Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

14.09.2009

Statistik Geburtenrate in Deutschland sinkt um 6,6 Prozent

Wiesbaden – Im ersten Halbjahr des Jahres 2009 sind in Deutschland deutlich weniger Kinder geboren worden als im Vorjahreszeitraum. Das geht aus vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervor. Demnach waren zwischen Januar und Juni dieses Jahres etwa 312.200 Kinder geboren worden, gegenüber 334.020 im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Das bedeutet einen Rückgang um 6,6 Prozent. Die Geburtenzahlen in Deutschland sinken seit Jahrzehnten, abgesehen vom Jahr 2007, in dem das Elterngeld erhöht worden war. Mögliche Ursache für den weiteren Abwärtstrend soll laut Experten die Wirtschaftskrise sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/statistik-geburtenrate-in-deutschland-sinkt-um-66-prozent-1613.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen