Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Starkes Erdbeben erschüttert Pingtung

© AP, dapd

26.02.2012

Taiwan Starkes Erdbeben erschüttert Pingtung

Keine Berichte über Opfer.

Taipeh – Ein starkes Erdbeben hat am Sonntagmorgen den Süden von Taiwan erschüttert und zu leichten Schäden nahe der Küstenstadt Pingtung geführt. Berichte über Opfer lagen aber zunächst nicht vor. Die Behörden in Taiwan meldeten eine Stärke von 6,1, die US-Erbebenwarte sprach von 5,9. Das taiwanische Fernsehen zeigte Bilder kleinerer Schäden im Gebiet von Pingtung. Außerhalb der Stadt Kaohsiung sei zudem der Verkehr mit Hochgeschwindigkeitszügen vorübergehend unterbrochen worden, hieß es weiter.

In Taiwan kommt es häufiger zu Erdbeben. Sie verursachen aber meist nur geringe oder gar keine Schäden. Bei einem Beben der Stärke 7,6 wurden 1999 aber mehr als 2.300 Menschen getötet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/starkes-erdbeben-erschuettert-pingtung-42388.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Terroranschlag in London Alle Festgenommenen wieder frei

Nach dem Terroranschlag am Samstagabend in London sind alle zwischenzeitlich Festgenommenen wieder auf freiem Fuß. Das teilte die Londoner Polizei am ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in London Polizei identifiziert zwei mutmaßliche Attentäter

Nach dem Terroranschlag in der britischen Hauptstadt London hat die Polizei zwei der mutmaßlichen Attentäter identifiziert. Khuram B., ein in Pakistan ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Pkw-Fahrer weicht Schildkröte aus und touchiert Motorradfahrer

Auf einer Landstraße im nordrhein-westfälischen Kreis Düren hat am Sonntagmittag ein 44 Jahre alter Pkw-Fahrer einen Motorradfahrer touchiert, weil er nach ...

Weitere Schlagzeilen