Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Taylor Swift

© David Shankbone, Lizenz: dts-news.de/cc-by

14.12.2012

USA Stalker wollte Geburtstag mit Taylor Swift feiern

Eindringling befindet sich in Gewahrsam.

Nashville – Ein besonders obsessiver Fan der US-Sängerin Taylor Swift hat in der Nacht zu Freitag versucht, Zugang zu deren Anwesen in Nashville zu erlangen. Wie das US-Promiportal „TMZ“ berichtet, wollte der 24-jährige Mann den Geburtstag der Sängerin gemeinsam mit ihr feiern. Als er von den Sicherheitsleuten auf dem Grundstück aufgegriffen wurde, behauptete er, der Freund der Sängerin zu sein und Kontakt mit einer Person im Haus gehabt zu haben.

Ob sich Swift, die am Donnerstag 23 Jahre alt geworden ist, zum Zeitpunkt des versuchten Einbruchs zu Hause befunden hat, ist nicht bekannt. Der Eindringling, der bereits wegen Körperverletzung und Drogenbesitz polizeilich erfasst ist, befindet sich in Gewahrsam und es wurde eine Kaution ausgesetzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stalker-wollte-geburtstag-mit-taylor-swift-feiern-58085.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen