Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.07.2010

Stadtwerke sind gegen längere Laufzeiten von Atomkraftwerken

Frankfurt – Der Stadtwerke-Verbund VKU wehrt sich vehement gegen eine längere Laufzeit von Atomkraftwerken in Deutschland. Dies würde die Marktmacht der vier großen Stromkonzerne zementieren, sagte der Koordinator der Gruppe, Albert Filbert, der „Frankfurter Rundschau“.

Für den Fall, dass Schwarz-Gelb das Laufzeitplus doch beschließt, müssten die dadurch bei Eon, RWE, EnBW und Vattenfall entstehenden Zusatzgewinne „nicht nur teilweise, sondern voll abgeschöpft werden“. Dabei geht es laut Filbert um die Summe von sechs bis acht Milliarden Euro jährlich. In VKU sind acht große Stadtwerke zusammengeschlossen, die 15 Prozent des Stroms in Deutschland verkaufen, darunter die Frankfurter Mainova, die Rhein-Energie Köln und die Darmstädter HSE, deren Vorstandschef Filbert ist. Sie befürchten eine starke Wettbewerbsverzerrung durch ein Laufzeit-Plus zugunsten der Konzerne. Der billige Atomstrom mache eigene Investitionen in erneuerbare Energien und die effizienten Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen (KWK) unrentabel.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/stadtwerke-sind-gegen-laengere-laufzeiten-von-atomkraftwerken-11665.html

Weitere Nachrichten

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Weitere Schlagzeilen