Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

19.06.2011

Verdacht auf Bestechung Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Pharmakonzern

Deutschland-Zentrale des Pharmakonzerns Sanofi-Aventis durchsucht.

Verden – Die Staatsanwaltschaft Verden hat am Donnerstag vergangener Woche mit mehr als 50 Ermittlungsbeamten 17 Objekte in mehreren Bundesländern durchsucht, darunter die Deutschland-Zentrale des Pharmakonzerns Sanofi-Aventis, aber auch Wohnungen von Pharma-Managern, so der „Spiegel“.

Die Ermittler gehen dem Verdacht nach, dass Mitarbeiter von Sanofi-Aventis über Jahre hinweg Medikamente, deren Verfallsdatum naht, mit Hilfe von Bestechungsgeldern abgegeben haben. Angeblich sollte die Ware über eine Hilfsorganisation nach Nordkorea geliefert werden, tatsächlich aber landete sie nach Informationen des Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“ über einen Großhändler in deutschen Apotheken.

Sanofi-Aventis bestätigte eine Durchsuchung seiner Geschäftsräume in Frankfurt am Main und Berlin. Das Pharmaunternehmen soll allein im Jahr 2010 Medikamente im Wert von mehr als 22 Millionen Euro an den Pharmagroßhändler Multi-Trade-International (MTI) geliefert haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-pharmakonzern-wegen-verdachts-auf-bestechung-in-deutschland-21980.html

Weitere Nachrichten

Proteste beim NSU-Prozess vor dem Strafjustizzentrum München

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verfassungsschützer hatten Hinweise auf NSU

Der hessische Verfassungsschutz und mindestens eine andere Verfassungsschutzbehörde erhielten nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 60-Jähriger überfahren

Auf der B12 in der Nähe von Röhrnbach-Nord in Niederbayern ist am Dienstag ein 60-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann hatte ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Weitere Schlagzeilen