newsburger.de Nachrichten aus aller Welt

Sri Lanka UN-Büro nach Protesten geschlossen

Colombo – Die Vereinten Nationen (UN) haben ihr Büro in der Hauptstadt Sri Lankas, Colombo, nach Protesten geschlossen. Der UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon hat überdies UN-Vertreter aus dem Inselstaat abgezogen. Grund waren gewalttätige Proteste gegen eine UN-Kommission, die untersuchen soll, ob die srilankische Armee in der Endphase des Bürgerkrieges Kriegsverbrechen begangen hat. Auch Verletzungen des Menschenrechts sollten untersucht werden. Der Bauminister Sri Lankas, Wimal Weerawansa, befindet sich seit dem heutigen Donnerstag in einem Hungerstreik, als Zeichen des Protests gegen die geplante Untersuchung. Der Politiker der nationalistischen Partei NFF hält die Verdachtsmomente für haltlos und will mit seinem Hungerstreik die Auflösung der UN-Kommission erzwingen.

In Sri Lanka herrscht seit gut einem Jahr offiziell Friede, nachdem es zuvor von einem mehr als 25-jährigen Bürgerkrieg erschüttert wurde, in dem Rebellen der LTTE (Liberation Tigers of Tamil Eelam) für einen unabhängigen eigenen Staat kämpften. Nach UN-Schätzungen fielen diesem Bürgerkrieg 80.000 bis 100.000 Menschen zum Opfer, allein 7.000 Zivilisten seien in den letzten Monaten des Bürgerkrieges Opfer des Krieges geworden. Sowohl den LTTE-Rebellen, als auch der Regierung des Inselstaates, wird seitens von Menschenrechtsgruppen vorgeworfen, gezielt auf Zivilisten geschossen zu haben und diese als lebende Schutzschilde missbraucht zu haben.

08.07.2010 © dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

Weitere Meldungen

Umfrage Jeder dritte Arzt für Impfpflicht

Die Impfzentren arbeiten an manchen Tagen nur noch im Leerlauf und die Länder wollen ungenutzten Dosen an den Bund zurückgeben: Die Impfkampagne in Deutschland stockt - viele andere EU-Länder haben uns längst überholt. Sollte die Bundesregierung zu drastischeren ...

SPD Bas plädiert für Strategiewechsel der Impfkampagne

Bärbel Bas, die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD, plädiert für einen Strategiewechsel in der Impfkampagne. Im ARD-Mittagsmagazin sagte sie am Dienstag: "Es braucht eine andere Kampagne, es braucht aufsuchende Angebote". In ihrer Stadt, in Duisburg, fahre ...

Trendbarometer Union sinkt auf 23% – SPD steigt auf 19%

Scholz Corona-Tests „ab Herbst“ kostenpflichtig

Coronavirus Schäuble drängt Stiko zu Impfempfehlung für Kinder ab 12 Jahren

Ernst Impfen um Schulen offen zu lassen

Schäuble Corona-Einschränkungen bald nur noch für Nichtgeimpfte

Bauwirtschaft Tarifverhandlungen werden vertagt

Kanzlerpräferenz Laschet verliert 6 Prozentpunkte

Trendbarometer CDU/CSU fällt auf 26 Prozent – Grüne wieder über 20 Prozent

Zentralrat Nur Abgrenzung von AfD ermöglicht jüdisches Leben

Amazon Prime Video Exklusive Dokumentation über Robert Lewandowski

SPD-Rechtsexperte Einschränkungen für Nicht-Geimpfte höchst bedenklich

SPD-Pflegebeauftragte Einrichtungen auf Katastrophenschutz überprüfen

Eko Fresh „Ich kenne die Türkei auch nur aus dem Urlaub“

SPD-Sportpolitikerin Olympische Spiele nicht verantwortbar und nicht fair

CDU Brok fordert Wohncontainer für Flutopfer

Grüne Hofreiter attackiert Union wegen Klimaschutz-Streit

Steigende Inzidenzen Lauterbach wirft Bundesregierung Untätigkeit vor

Kühnert Ampel-Koalition möglich

« Vorheriger ArtikelNächster Artikel »