Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Leo2A5 Panzer Bundeswehr

© Darkone / gemeinfrei

26.01.2015

Bundeswehr Sprunghafter Anstieg bei Neueinsteigerinnen

Die Kurve bei den weiblichen Einsteigern geht steil nach oben.

Düsseldorf – Ein sprunghafter Anstieg der Zahl von Neueinsteigerinnen bei der Bundeswehr beschert Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) einen neuen Rekord bei den Freiwillig Wehrdienstleistenden.

„Der Frauenanteil ist hier bei den Einsteigern alleine in den letzten 24 Monaten von zehn auf 14 Prozent gesprungen“, sagte von der Leyen der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montagausgabe). „Derzeit rund 11 000 Freiwillig Wehrdienstleistende sind der höchste Stand seit Jahren“, betonte die Ministerin.

Die Kurve bei den weiblichen Einsteigern geht steil nach oben: Als 2011 der freiwillige Wehrdienst eingeführt worden sei, seien im Startquartal rund 3500 Männer eingestellt worden – und nur 55 Frauen.

„Diese Zahl hat sich gegenüber dem zuletzt gemessenen Quartal verzehnfacht“, sagte von der Leyen. In dem zuletzt gemessenen Quartal seien es wieder rund 3500 Männer und 560 Frauen gewesen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sprunghafter-anstieg-bei-neueinsteigerinnen-77373.html

Weitere Nachrichten

CDU Daniel Guenther 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

Schleswig-Holstein „Jamaika-Koalition“ steht

Die Spitzen von CDU, Grünen und FDP in Schleswig-Holstein haben sich auf eine "Jamaika-Koalition" geeinigt. "Wir haben uns auf alle Punkte verständigt", ...

Frauenkirche in München

© über dts Nachrichtenagentur

München Oberbürgermeister erwägt Diesel-Fahrverbote

Angesichts neuer, beunruhigender Daten zur Luftbelastung in München denkt der Oberbürgermeister von Bayerns Landeshauptstadt, Dieter Reiter (SPD), über die ...

Blick über Moskau mit Moskwa im Hintergrund

© über dts Nachrichtenagentur

Erler Recht auf freie Meinungsäußerung in Russland bedroht

Der Russland-Beauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), sieht nach der Verhaftung von Hunderten Demonstranten das Recht auf Versammlungsfreiheit ...

Weitere Schlagzeilen