Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Spritpreise auf Rekordniveau

© dapd

29.02.2012

Benzinkosten Spritpreise auf Rekordniveau

Tendenz weist „minimal nach unten“.

München – Nach einer kurzen Verschnaufpause liegen die Spritpreise wieder auf Rekordniveau. Ein Liter Super E10 kostete am Dienstag im bundesweiten Durchschnitt 1,635 Euro, wie der ADAC am Mittwoch in München mitteilte. Der Sprit war damit noch einmal 0,3 Cent teurer als am Mittwoch vergangener Woche, als der bisherige Rekordwert erreicht worden war. Diesel lag mit 1,522 Euro pro Liter knapp unter seinem Jahreshöchstwert. Aktuelle Zahlen für den Mittwoch lagen nicht vor. Die Tendenz weise aber minimal nach unten, hieß es.

Damit legten die Spritpreise im Verlauf des Februars kräftig zu. Sowohl Superbenzin als auch Diesel waren am 31. Januar noch rund zehn Cent billiger. Mit einer Entspannung der Lage dürften die Autofahrer derzeit kaum rechnen, erklärte der ADAC. Schließlich blieben die Rohölpreise hoch.

Die Nordseemarke Brent legte am Mittwoch erneut zu. Am Nachmittag wurde das Fass (159 Liter) in London mit 122,29 Dollar notiert. Damit liegt der Rohstoff für die Spritproduktion zwar noch deutlich unter seinen Höchstständen aus dem Jahr 2008. Da der Dollar inzwischen aber gestiegen ist, ist Rohöl in Euro derzeit besonders teuer. Die Kombination aus teurem Öl und schwachem Euro war bereits in der vergangenen Woche für die Spritpreisrekorde verantwortlich gemacht worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spritpreise-auf-rekordniveau-43167.html

Weitere Nachrichten

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Weitere Schlagzeilen