Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Olympische Ringe an der Tower Bridge

© Dave Catchpole, Lizenz: dts-news.de/cc-by

07.08.2012

Olympia 2012 Sportler aus Kamerun verschwunden

Es wird vermutet, dass die Sportler in Großbritannien untergetaucht sind.

London – Im Rahmen der Olympischen Spiele in London sind sieben Athleten aus Kamerun verschwunden. Wie das Sportministerium des afrikanischen Landes bestätigte, seien die Sportler unauffindbar. „Was zuerst ein Gerücht war, hat sich als wahr herausgestellt. Sieben Kameruner Teilnehmer der Olympischen Spiele in London 2012 sind aus dem Olympischen Dorf verschwunden“, erklärte der Leiter der Kameruner Delegation David Ojong.

Bei den verschwundenen Athleten handelt es sich um fünf Boxer, einen Schwimmer und eine Fußball-Keeperin. Die Kameruner hatten in den letzten Tagen zunächst vollkommen unbemerkt das Team verlassen. Es wird nun vermutet, dass die Sportler in Großbritannien untergetaucht sind.

Kamerun zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. In der Vergangenheit waren wiederholt Sportler aus wirtschaftlichen oder politischen Gründen während der Spiele in den Gastgeberländern untergetaucht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sportler-aus-kamerun-verschwunden-55811.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen