Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Spitzentreffen zu Bahn-Problemen geplant

© dapd

17.02.2012

Deutsche Bahn Spitzentreffen zu Bahn-Problemen geplant

Wegen anhaltender Probleme bei der Bereitstellung und Zulassung von Zügen.

Passau – Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) plant wegen anhaltender Probleme bei der Bereitstellung und Zulassung von Zügen offenbar ein neues Bahn-Spitzentreffen am 6. März. Ziel ist es unter anderem, die Zulassungszeiten für neue Züge zu verkürzen und die Kooperation zwischen Bahnindustrie und Eisenbahn-Bundesamt (EBA) zu verbessern, berichtet die “Passauer Neue Presse” (Freitagausgabe). Thema seien auch weiter Mängel an den neuen Regionalzügen (“Talent-2″) für die Deutsche Bahn.

An der Zusammenkunft sollen Bahnchef Rüdiger Grube, der Vorsitzende des Verbandes der Bahnindustrie, Klaus Baur, der Chef des Verbandes der europäischen Eisenbahnindustrie, Hans-Jörg Grundmann, und EBA-Präsident Gerald Hörster teilnehmen. Das gehe aus dem Einladungsschreiben von Verkehrsstaatssekretär Klaus-Dieter Scheurle hervor, das der Zeitung vorliege.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spitzentreffen-zu-bahn-problemen-geplant-40532.html

Weitere Nachrichten

Heizkraftwerk

© über dts Nachrichtenagentur

Emissionsrechtehandel-Reform Stahlindustrie fürchtet „Kahlschlag“

Die geplante Reform des Emissionsrechtehandels in der EU hat für Entsetzen in Europas Stahlindustrie gesorgt. Standorte und Jobs seien in Gefahr, warnen ...

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Pofalla Deutsche Bahn will künftig vor allem in China wachsen

Die Deutsche Bahn (DB) setzt nach Informationen der "Welt" für ihr künftiges Wachstum auf China. Dort will der DB-Konzern in größerem Umfang in das ...

MeinFernbus / Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Schwämmlein Flixbus will 2017 rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren

Der Fernbus-Marktführer Flixbus will im laufenden Jahr rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren und spätestens im kommenden Jahr europaweit profitabel ...

Weitere Schlagzeilen