Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Spitzenreiter Dortmund empfängt VfB Stuttgart

© DerHans04

30.03.2012

1. Bundesliga Spitzenreiter Dortmund empfängt VfB Stuttgart

VfB ist Fünfter der Rückrundentabelle.

Dortmund – Im Freitagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga kommt es zur Begegnung zwischen dem amtierenden Meister Borussia Dortmund und dem VfB Stuttgart. Dabei können die Schwarz-Gelben ihren Vereinsrekord von aktuell 21 Ligaspielen ohne Niederlage weiter ausbauen. Doch auch die Schwaben präsentierten sich zuletzt formstark und gewannen vier der letzten fünf Partien und kassierten dabei nur zwei Gegentore.

„Wir rechnen mit einem starken Gegner. Der VfB ist immerhin Fünfter der Rückrundentabelle“, erklärte BVB-Coach Jürgen Klopp. Der Trainer wird im Mittelfeld voraussichtlich Sven Bender eine Pause gönnen und dafür Sebastian Kehl von Beginn an bringen. Die Dortmunder haben in der Tabelle derzeit fünf Punkte Vorsprung auf die zweitplazierten Bayern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spitzenreiter-dortmund-empfaengt-vfb-stuttgart-48285.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen