Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Spiele im Internet sollen altersbeschränkt werden

© dapd

16.04.2012

Jugendschutzgesetz Spiele im Internet sollen altersbeschränkt werden

Rechtslage als nicht eindeutig eingeschätzt.

Berlin – Die freiwilligen Altersfreigaben für Filme und Spiele sollen online wie offline einheitlich geregelt werden. Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) schlug dazu am Montag eine Ausweitung des Jugendschutzgesetzes vor. Danach soll die Kennzeichnung von Filmen und Spielen im Internet künftig wie Videokassetten oder DVD unter das Gesetz fallen. Derzeit sei die Rechtslage nicht eindeutig, sagte Schröder.

Fallen Filme und Spiele unter das Gesetz, sollen die Betreiber von Internetseiten künftig etwa für „Ab-18-Spiele“ eine technische Hürde aufbauen, die Kindern den Zugang unmöglich macht. Diese Hürde muss von einer zentralen Aufsichtsstelle anerkannt sein.

Derzeit müssen im Netz nur Angebote altersbeschränkt werden, wenn sie außerhalb des Internets Aufkleber wie „FSK ab 16“ tragen. Schröder will die Regeln vereinfachen, damit künftig mehr ausschließlich online erscheinende Angebote freiwillig von den Anbietern gekennzeichnet werden.

Ein Sonderfall bleiben weiter Spiele und Filme, die auf dem Index stehen – sie werden von der Bundesprüfstelle überwacht und müssen immer gekennzeichnet sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spiele-im-internet-sollen-altersbeschraenkt-werden-50633.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage 29 Prozent nutzen kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste

29 Prozent der deutschen Internetnutzer ab 14 Jahren schauen Spielfilme und Serien über kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste. Das ist das Ergebnis ...

Pokémon-Go-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Junge Deutsche verbringen täglich sieben Stunden im Internet

Junge Deutsche verbringen täglich fast sieben Stunden im Internet. Das ist dreimal so viel wie ältere Bundesbürger, wie aus einer Studie der ...

Weitere Schlagzeilen