Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

18.04.2015

"Spiegel" Polizei warnt vor Gewalt unter Rocker-Gruppen

Es gebe einen internen Konflikt.

Berlin – Die Polizei fürchtet neue gewaltsame Auseinandersetzungen innerhalb der Rocker-Gruppe „Hells Angels“ in Deutschland. Es gebe einen internen Konflikt, berichtet das Hamburger Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Dabei gehe es nach Angaben des nordrhein-westfälischen Landeskriminalamtes um eine Fehde zwischen etablierten Altrockern und jungen Aufsteigern.

Der Konflikt zwischen beiden Gruppen habe im Dezember in Magdeburg beigelegt werden sollen, indem die jungen Akteure in die bestehenden Strukturen integriert werden sollten. Dabei habe jedem „Jungen“ eine Art Mentor zur Seite gestellt werden sollen.

Jedoch habe das LKA Zweifel an der Friedensfähigkeit der Gruppen. Die Gefährdungslage könne sich jederzeit verschärfen, so das LKA. „Geringe Anlässe können zur Eskalation der Situation führen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spiegel-polizei-warnt-vor-gewalt-unter-rocker-gruppen-82234.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen