Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

16.01.2010

Mercedes-Benz Mercedes beendet Gespräche über Zusammenarbeit mit BMW

Stuttgart – Mercedes-Benz und BMW finden offenbar nicht zueinander. Wie das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ berichtet, seien die Gespräche zwischen den beiden Autoherstellern über eine weitreichende Zusammenarbeit gescheitert. Es gebe keine neuen Themen und keine neuen Termine mehr, sagt ein hochrangiger Manager.

Seit über einem Jahr verhandeln die beiden Unternehmen, mehrfach trafen sich Daimler-Boss Dieter Zetsche und BMW-Chef Norbert Reithofer. Sie konnten sich nur auf den gemeinsamen Einkauf von Teilen und eine Zusammenarbeit bei der Hybrid-Entwicklung einigen. Bei jenen Projekten aber, bei denen mehrere hundert Millionen Euro einzusparen wären, kamen sie sich nicht näher.

Die gemeinsame Produktion von Getrieben und Motoren von Mercedes-Benz und BMW wurde diskutiert und verworfen. Stattdessen strebt Daimler eine enge Kooperation mit Renault an. Im Stuttgarter Konzern stößt dies auf Skepsis. Daimler-Manager bemängeln, Renault sei weder bei Technik noch bei Qualität ein ebenbürtiger Partner.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spiegel-mercedes-beendet-gespraeche-ueber-zusammenarbeit-mit-bmw-6022.html

Weitere Nachrichten

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU strebt Handelspakt mit Japan bis Juli an

Als Gegengewicht zur Abschottungspolitik von US-Präsident Donald Trump will sich Europa bis Anfang Juli auf ein Handelsabkommen mit Japan verständigen. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht USA fahnden weltweit nach VW-Managern

Die USA wollen in der Abgasaffäre bei Volkswagen weiter hart durchgreifen: Die US-Justiz hat laut eines Berichts von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR ...

Weitere Schlagzeilen