Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.12.2009

Spezielle Website-Pakete für Gastronomie, Friseure und Beauty-Salons

(openPR) – Für kleine und mittelständische Unternehmen ist die Erstellung einer eigenen Firmen-Website oft ein riesiges Problem. Gerade in der Gastronomie, bei Friseuren und Beauty-Salons wird deshalb eine „Do it yourself“-Lösung gewählt, die selten professionell wirkt. Dabei bieten die Webseiten-Pakete von Jujuweb eine perfekte und preisgünstige Website für das Restaurant, den Friseursalon oder das Beauty-Studio.

Das Jujuweb Webpaket für Gastronomen bietet Inhabern eines Restaurants, einer Bar oder eines Bistros zwei Varianten: Juju Bistro ist für den leichten Start ins Netz gedacht und eignet sich für kleine Gaststätten und Bistros. Eine große Auswahl an Website-Vorlagen steht hier zur Verfügung, die das Jujuweb-Team ganz schnell zu einer individuellen Webseite für den einzelnen Gastronomen programmieren kann. Juju Feinschmecker ist das größere Web-Paket mit eigenem zielgruppengerechten Webdesign und einer suchmaschinenoptimierten Website-Programmierung. Beide Pakete sind mit einem einfach und schnell zu bedienenden Redaktionssystem (CMS) ausgestattet. Dieses Content Management System sorgt dafür, dass der Restaurant-Besitzer seine Website-Texte und Bilder selber jederzeit aktualisieren kann.

Ein vergleichbares Webpakete-Angebot macht das Jujuweb-Team auch Friseuren und Stylisten. Das Website-Branchen-Paket für Friseur-Studios und Beautysalons wird ebenfalls in zwei Varianten offeriert. Mit Juju Stylist kommen kleine Salons, Friseure und Nagelstudios in Windeseile mit einer eigenen Website ins World Wide Web. Das größere Website-Paket Juju Top Stylist bringt zudem die Online-Kommunikation mit den Kunden von Friseuren und Beauty-Stylisten in Fahrt. Hier können auf der Website Angebote und News präsentiert werden, es können Bildergalerien in der Website veröffentlicht und trendige Bildanimationen auf der Startseite platziert werden.

Der Clou bei den Webpaketen von Jujuweb: Erstellung und Support der neuen Website für das Restaurant, den Friseur-Salon oder das Beauty-Studio muss man nicht auf einen Schlag komplett bezahlen. Stattdessen setzt Jujuweb auf das Modell der Webseiten-Vermietung, auch Website-Leasing genannt. Die Inhaber der kleinen Firmen bezahlen ihre professionelle Website über eine günstige, monatliche Gebühr. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit erhält man sogar auf Wunsch ein neues Webdesign. So geht man immer mit der Zeit und präsentiert das eigene Unternehmen stets im aktuellen Trend!

Über Jujuweb

Die Unternehmung Jujuweb richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen. Sie bietet eine professionelle Firmen-Webseite inklusive Webdesign, Web-Programmierung, eigener Domain und E-Mail-Adressen zu Miet-Konditionen an. Es stehen dafür drei günstige Web-Pakete zur Auswahl sowie Branchen-Webpakete für die Gastronomie und die Beauty-Szene.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spezielle-website-pakete-fuer-gastronomie-friseure-und-beauty-salons-4829.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Scholz Union soll Steinmeier zum Bundespräsidenten wählen

Im Ringen um die Nachfolge von Joachim Gauck erhöht die SPD den Druck auf Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel. Der stellvertretende ...

Polizei Streifenwagen

© Matti Blume / CC BY-SA 3.0

Niedrige Aufklärungsquote bei Einbrüchen GdP fordert Gesetzesänderung und mehr Personal

Für eine bessere Aufklärungsquote von Einbrüchen fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Änderung des Strafgesetzbuches und mehr Personal. In einem ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks fordert von Konzernen reparierfähige Handys

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Konzerne wie Apple oder Samsung dazu aufgerufen, reparierfähige Handys anzubieten. "Ich hoffe, das ...

Weitere Schlagzeilen