Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.01.2010

Spekulation um Rückzug von Lafontaine

Berlin – Um die politische Zukunft des Linken-Fraktionschefs Oskar Lafontaine gibt es weiter wilde Spekulationen. Wie verschiedene Medien heute unter Berufung auf „Parteikreise“ berichten, will der 66-Jährige angeblich sein Bundestagsmandat niederlegen. Die genauen Hintergründe der Entscheidung seien dabei noch unklar. Linken-Pressesprecher Hendrik Thalheim sagte am Abend in Berlin der dts Nachrichtenagentur, er „bestätige dies ausdrücklich nicht“. Lafontaine werde sich morgen im Parteivorstand zu seiner Zukunft äußern, so Thalheim.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spekulation-um-rueckzug-von-lafontaine-6197.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Statement Ex-FBI-Chef Comey bekräftigt Vorwürfe gegen Trump

Der ehemalige FBI-Direktor James Comey hat Vorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump bekräftigt, wonach dieser von ihm die Einstellung der Ermittlungen ...

Mesud Barzani 2005

© Helene C. Stikkel / gemeinfrei

Irak Kurden wollen im September über Unabhängigkeit abstimmen

In der Autonomen Region Kurdistan im Irak soll am 25. September ein Unabhängigkeitsreferendum abgehalten werden. Das teilte der Präsident der Region, ...

Senioren und Jugendliche

© über dts Nachrichtenagentur

Ex-Wirtschaftsweiser Rentenversprechen der SPD hält maximal bis 2030

Der ehemalige Chef der Wirtschaftsweisen, Bert Rürup, glaubt nicht, dass das Versprechen der SPD, die gesetzliche Rente auf dem heutigen Niveau zu ...

Weitere Schlagzeilen