Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

500-Euro-Geldscheine

© über dts Nachrichtenagentur

30.06.2017

Umstrittener Vorstoß SPD will weiterhin bessere Bezahlung von Betriebsräten

„Wir brauchen eine klare gesetzliche Regelung in der nächsten Legislaturperiode.“

Berlin – Die Sozialdemokraten wollen am umstrittenen Vorstoß zur besseren Bezahlung von Betriebsräten festhalten.

In einer internen Runde sagte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles dem „Spiegel“ zufolge: „Wir brauchen eine klare gesetzliche Regelung in der nächsten Legislaturperiode.“ Sie hatte einen Entwurf zur Änderung des Betriebsverfassungsgesetzes vorgelegt: Bei der Bezahlung von Betriebsräten sollten „Qualifikationen und Erfahrungen“ aus ihrem Amt berücksichtigt werden können. Damit wäre eine höhere Vergütung möglich.

Auch in der SPD-Bundestagsfraktion hält man die Initiative weiterhin für sinnvoll. Die Unionsspitze stellte sich hingegen nach massivem Druck der Arbeitgeberverbände dagegen. Vor allem IG Metall und Automobilkonzerne hatten auf die Neuregelung gedrängt, wie laut „Spiegel“ aus internen Schreiben der Unions-Bundestagsfraktion hervorgeht. Im Arbeitsministerium heißt es, die Planungen für die Gesetzesänderung stammten bereits aus dem Jahr 2015.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-will-weiterhin-bessere-bezahlung-von-betriebsraeten-98804.html

Weitere Nachrichten

Alter Mann und junge Frau

© über dts Nachrichtenagentur

Institut SPD-Rentenplan kostet bis 2040 rund 650 Milliarden Euro

Den Steuer- und Beitragszahlern drohen bei einer Umsetzung der SPD-Rentenpläne enorme Belastungen: Nach Berechnungen des unabhängigen Schweizer ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Zahl der Erwerbstätigen im Mai um 1,5 Prozent gestiegen

Im Mai 2017 sind nach rund 44,1 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland erwerbstätig gewesen, so viele wie noch nie seit der Wiedervereinigung ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesagentur für Arbeit 142.000 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juni im Vergleich zum Vorjahresmonat um 142.000 auf 2,473 Millionen gesunken. Gegenüber dem Vormonat Mai ...

Weitere Schlagzeilen