Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sigmar Gabriel

© dts Nachrichtenagentur

02.06.2012

Gabriel SPD will neben Steuern auch Pflegebeiträge erhöhen

„Wir werden um eine Anhebung des Beitrags nicht umhin kommen.“

Berlin – Nach einem Wahlsieg der SPD sollen nicht nur die Steuern steigen, sondern auch die Pflegebeiträge angehoben werden. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel sagte in einem Interview des Nachrichtenmagazins „Focus“: „Wir werden um eine Anhebung des Beitrags zur Pflegeversicherung von heute 1,9 auf rund 2,5 Prozent nicht umhin kommen. Das muss sich diese Gesellschaft leisten, um anständig mit unseren eigenen Eltern und Großeltern umzugehen.“

Zu den geplanten Steuererhöhungen, die insbesondere der Bildung zugute kommen sollen, sagte Gabriel: „Da wir am Schuldenabbau nicht rütteln wollen, müssen wir die Steuern für die oberen Einkommen erhöhen.“

Die Erhöhung des Spitzensteuersatzes von 42 auf 49 Prozent treffe Singles, die mehr als 100.000 Euro pro Jahr verdienten und Ehepaare mit mehr als 200.000 Euro. Darüber hinaus sollten Kapitalerträge höher besteuert und die Vermögensteuer wieder eingeführt werden. Betriebsvermögen sollten davon ausgenommen bleiben.

Weitere Zusatzbelastungen werde es nicht geben, versicherte Gabriel.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-will-neben-steuern-auch-pflegebeitraege-erhoehen-54568.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Alexander Gauland

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Gauland verteidigt „Deutschland den Deutschen“-Parole

Der AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat die Verwendung der Parole "Deutschland den Deutschen" durch Sachsen-Anhalts Landesvorsitzenden André ...

Weitere Schlagzeilen