Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Joachim Gauck 2014

© Tobias Kleinschmidt / CC BY 3.0 DE

13.02.2016

SPD Weil lobt Amtsführung des Bundespräsidenten

„Gauck hat dem Land sehr gut getan.“

Osnabrück – Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat die Amtsführung von Bundespräsident Joachim Gauck gelobt. In einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag) sagte Weil, Gauck habe dem Land in seiner bisherigen Amtszeit „sehr gut getan“.

Das gelte nicht zuletzt wegen seines Umgangs mit der hohen Zahl von Flüchtlingen. „Der Satz ‚Wir wollen helfen, aber unsere Möglichkeiten sind endlich‘ trifft meines Erachtens die Realität wesentlich eher als der Satz ‚Wir schaffen das'“, meinte Weil unter Anspielung auf unterschiedliche Einschätzungen von Gauck und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Zu einer möglichen zweiten Amtszeit des Bundespräsidenten wollte Weil sich nicht äußern. „Ob er wieder antritt, ist ganz und gar die Entscheidung des Bundespräsidenten. Ich möchte da öffentlich keine Ratschläge erteilen“, erklärte der SPD-Politiker.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-weil-lobt-amtsfuehrung-des-bundespraesidenten-92887.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir sieht Bündnis mit Linkspartei skeptisch

Vier Monate vor der Bundestagswahl hat sich Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir skeptisch über ein Bündnis mit der Linkspartei geäußert. Die Grünen würden ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Luftwaffe greift Ziele im Nord-Irak an

Die türkische Luftwaffe hat am Sonntag erneut Angriffe gegen Ziele im Nord-Irak geflogen. Bei Angriffen seien 13 Kämpfer der verbotenen kurdischen ...

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesamt für Verfassungsschutz Maaßen warnt weiter vor Gefahr islamistischer Terroranschläge

Nach dem Anschlag von Manchester ist das Risiko von Terroranschlägen auch in Deutschland nach Einschätzung des Verfassungsschutzes unverändert hoch. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen