Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Nutzer an einem Computer

© über dts Nachrichtenagentur

12.06.2015

SPD-Vorstandsmitglied Viele Sozialdemokraten wollen keine Vorratsdatenspeicherung

Kritik komme aus allen Ecken der Republik.

Berlin – Carsten Sieling, Sprecher der Parlamentarischen Linken der SPD-Fraktion und SPD-Vorstandsmitglied, hat parteiinternen Widerstand gegen die Vorratsdatenspeicherung angekündigt.

„Viele Sozialdemokraten wollen die Vorratsdatenspeicherung nicht, es wird also auch darüber diskutiert, ob wir den vorliegenden Gesetzentwurf komplett ablehnen“, sagte Sieling in einem Interview mit „Zeit Online„. Da der Bundestag erst nach der Sommerpause über den Gesetzentwurf abstimmen soll, haben die Kritiker „nun ausreichend Zeit für Beratungen“.

Die endgültige Entscheidung über die Zustimmung der SPD soll auf dem Parteikonvent am 20. Juni fallen: „Mehr als 90 Anträge gegen die Vorratsdatenspeicherung zeigen, dass es viel Skepsis in der Partei gibt. Die Kritik an dem Gesetzesvorhaben wurde nicht nur von Parteilinken und unseren Netzpolitikern formuliert, sondern sie kommt aus allen Ecken der Republik“, so Sieling.

„Der Europäische Gerichtshof fordert, dass Daten nicht vollständig und anlasslos gesammelt werden dürfen.“ Wenn aber Informationen über Telefongespräche und Chatnachrichten komplett gespeichert würden, „dann ist das immer noch anlasslos“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-vorstandsmitglied-viele-sozialdemokraten-wollen-keine-vorratsdatenspeicherung-84774.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen