Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

05.08.2019

SPD-Vorsitz Vizechef des Wirtschaftsforums kündigt Kandidatur an

„Erste positive Signale habe ich bereits erhalten.“

Berlin – Robert Maier, Vizepräsident und Mitgründer des SPD-Wirtschaftsforums, hat seine Kandidatur für den SPD-Bundesvorsitz angekündigt.

„Ich möchte deutlich andere Schwerpunkte setzen als die aktuelle Parteiführung, sowohl beim Thema Sicherheit und Migration als auch bei wirtschaftlichen Themen“, sagte Maier der „Welt“ (Montagsausgabe). Er wolle „nicht tatenlos zusehen, wie das Land nach rechts rückt und unsere SPD den Bach runtergeht“.

Der Berliner Start-up-Unternehmer warf seiner Partei vor: „Es fehlt eine mutige und offene Diskussion der Missstände in diesem Land. Ich höre immer – übrigens aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Schichten -, dass das Vertrauen in den Rechtsstaat nicht mehr da ist und eine Furcht vor Gewalt und Kriminalität herrscht. Und zudem eine große Besorgnis rund um das Thema Migration. Die Menschen fragen sich, ob der Staat sie schützen kann und ihre Sorgen ernst nimmt. Darauf hat die SPD keine Antwort.“

Der Zulauf zur AfD habe auch damit zu tun. „Es muss klar sein, dass wir denjenigen umfassend helfen, die wirklich Hilfe brauchen, aber konsequent gegen diejenigen vorgehen, die unsere Hilfsbereitschaft missbrauchen“, sagte Maier mit Blick auf die Asyl-Zuwanderung. Auch sei das Thema innere Sicherheit „in weiten Teilen der SPD nicht präsent, oder es wird einfach nicht adressiert.“ Zudem stellte er klar: „Ich halte nur einen geringen Teil der AfD-Wähler für rechtsextrem, auch wenn das in der Führung der Partei anders aussieht.“

Mit Blick auf die Wirtschaft stellte Maier fest, dass seiner Partei der Zukunftsoptimismus fehle: „Digitalisierung und neue Technologien bieten erhebliche Chancen zum Wohle der Menschheit und der Wirtschaft. Die SPD sollte Zukunftstechnologien als Möglichkeit zur Verbesserung der Lebensqualität und zum ökonomischen Fortschritt begreifen und den Menschen die Angst davor nehmen.“ Es brauche einen „starken Rechts- und Sozialstaat und eine starke Umwelt. Beides finanziert durch eine starke Wirtschaft.

Einen Linksruck der SPD mit Kollektivierungs- und Enteignungsplänen lehne ich entschieden ab.“ Die Abschaffung des Soli unterstützt Maier, sie müsse allerdings „gekoppelt sein an eine moderate Anhebung des Spitzensteuersatzes“. Zudem sprach er sich für eine „deutlich konsequentere Besteuerung von hohen Erbschaften“ aus.

Den August will Maier nutzen, um die für seine geplante Kandidatur nötige Unterstützung von fünf SPD-Unterbezirken zu organisieren. „Erste positive Signale habe ich bereits erhalten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-vorsitz-vizechef-des-wirtschaftsforums-kuendigt-kandidatur-an-115054.html

Weitere Meldungen

Jörg Meuthen

© über dts Nachrichtenagentur

Meuthen Junge fordert keinen militärischen Aufstand

AfD-Chef Jörg Meuthen unterstützt die Forderung des rheinland-pfälzischen AfD-Vorsitzenden Uwe Junge nach einem "Aufstand der Generäle". "Vernünftige ...

Markus Söder

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Söder schließt jede Zusammenarbeit mit AfD aus

Der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat jeglicher Zusammenarbeit mit der AfD eine kategorische Absage erteilt. "Die AfD ist ...

Reisender an einem Fahrkartenautomaten der Bahn

© über dts Nachrichtenagentur

Gesetzentwurf Grüne machen bei Mehrwertsteuersenkung für Zugtickets Druck

Der Bundestag soll kurz nach der Sommerpause auf Antrag der Grünen über eine ermäßigte Mehrwertsteuer auf Bahntickets abstimmen. In der vergangenen Woche ...

CDU Beuth verlangt „mehr Geld für Polizei und Sicherheit“

Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) verlangt zusätzliche Mittel des Bundes, um die Bürger besser vor Kriminalität zu schützen. "Wir brauchen mehr Geld ...

Bericht Bildungsministerin will „Megatrends“ erforschen lassen

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) will mit einem "Zukunftskreis" die "Megatrends" 2030 erforschen lassen. Das berichtet die "Bild am Sonntag" ...

CDU Hessens Innenminister für Ausweitung der Videoüberwachung

Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) unterstützt die Initiative von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) zur Ausweitung der Videoüberwachung. "Ich ...

Altschulden bei Kommunen Städtetag beklagt „gewaltige Dimension“

Die Altschulden der Kommunen haben nach Aussage des Deutschen Städtetags mit insgesamt 42 Milliarden Euro eine "gewaltige Dimension" erreicht. Diese ...

CDU Beuth kündigt neue Überprüfung von Rechtsextremisten an

Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) hat nach den Erfahrungen der Ermittlungen zum Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke eine neue ...

Brandenburgs CDU-Chef GroKo wird Ost-Wahlen nicht überstehen

Nach Ansicht des brandenburgischen CDU-Landeschefs und Spitzenkandidaten, Ingo Senftleben, wird die Große Koalition innerhalb der nächsten fünf Monate ...

Forsa Grüne verlieren – Linkspartei legt zu

Die Grünen haben in der neuesten Forsa-Umfrage in der Wählergunst nachgelassen. Laut der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts für RTL und n-tv, die am ...

Bundesregierung Extreme Sturmflut beträfe Millionen Deutsche

Von einer extremen Sturmflut wären an den deutschen Küsten mehr als zwei Millionen Menschen betroffen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf ...

Heil Im Herbst Einigung auf Grundrente

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat Forderungen aus seiner eigenen Partei nach einem Durchbruch im Grundrenten-Streit noch vor den ...

"Zentrum Automobil" Verfassungsschützer warnt vor AfD-nahen Betriebsräten

Der Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes, Stephan Kramer, hat sich besorgt über die Aktivitäten AfD-naher Arbeitnehmervertreter wie der rechten ...

CSU Söder will Ausgleich für Batteriestandort Münster

Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder erwartet im Streit um die Standortentscheidung bei der Batteriezellenforschung einen schnellen ...

CSU Söder lehnt Kerosinsteuer ab und will günstigere Bahntickets

Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder lehnt eine Kerosinsteuer ab. "Wir haben bereits eine Steuer mit der Luftverkehrsabgabe, die leider kaum ...

Klimaschutz Große Koalition überarbeitet Bahn-Satzung

Union und SPD wollen neue politische Vorgaben für die Bahn. "Wir arbeiten in der Koalition an einer Änderung der Satzungen der Deutschen Bahn AG und sind ...

GroKo in Frage gestellt CSU-Chef zweifelt am Regierungswillen von SPD

Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder hat große Zweifel am Fortbestand der Großen Koalition. "Im Moment weiß niemand, ob die SPD noch länger ...

Präsidiumssitzung Kretschmer bekommt im Wahlkampf Unterstützung von Union

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) kann im Wahlkampfendspurt auf prominente Unterstützung der gesamten Union zählen. Die Spitzen von CDU ...

Steuerschlupflöcher Schließen bereitet GroKo Schwierigkeiten

Der Großen Koalition bereitet es offenbar Schwierigkeiten, Steuerschlupflöcher zu schließen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe. Zwar ...

Antrag NPD soll von staatlicher Finanzierung ausgeschlossen werden

Bundesregierung, Bundestag und Bundesrat halten die NPD weiter für einen einflussreichen Akteur in der rechtsextremen Szene. Sie wollten die Partei, die ...

Anhören von Mitschnitten Lambrecht droht Anbietern von Sprachassistenten mit Bußgeldern

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat die Anbieter von Sprachassistenten eindringlich vor einem nachträglichen Anhören von Mitschnitten ...

CSU Söder stößt mit Absage an CO2-Steuer auf Widerstand in CDU

Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder stößt mit seiner Absage an eine CO2-Steuer zur Bekämpfung des Klimawandels auf Widerstand in der CDU. ...

Streit um Batterieforschung Altmaier rudert zurück

Im Streit um die Vergabe der Batteriezellenforschung nach Münster und Ibbenbüren räumt das Wirtschaftsministerium ein, sich für den umstrittenen Standort ...

Parteivorsitz Schwan warnt SPD vor Insider-Duo

Gesine Schwan, potenzielle Kandidatin für den SPD-Parteivorsitz, warnt ihre Partei davor, die neue Führung mit zwei klassischen Machtpolitikern zu ...

CSU Seehofer will Kontrollen an Schweizer Grenze einführen

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will Kontrollen an der Grenze zur Schweiz einführen. Damit reagiert er auf den Tod eines Kindes am Frankfurter ...

Waldschäden Waldbesitzer fordern höhere finanzielle Hilfen

Die deutschen Waldbesitzer fordern höhere finanzielle Hilfen als die von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) kürzlich in Aussicht ...

CSU Politiker halten Söder für kanzlertauglich

In der CSU werden Stimmen laut, die den CSU-Chef und bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder mittelfristig auch als geeigneten Kanzlerkandidaten der ...

Umfrage Mehrheit sieht AKK als Verteidigungsministerin skeptisch

Die Mehrheit der Bundesbürger hält CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer, die am 24. Juli als neue Bundesverteidigungsministerin vereidigt wurde, für keine ...

Infratest Union und Grüne weiterhin gleichauf

In der aktuellen "Sonntagsfrage" des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap liegt die Union in der Wählergunst weiterhin gleichauf mit den Grünen. Im ...

Umfrage Mehrheit für Anreize statt Verbote beim Klimaschutz

Die große Mehrheit der Bundesbürger findet Anreize zu mehr Umwelt- und Klimaschutz besser als Verbote, um die Bevölkerung zu einem klimabewussteren ...

CDU Kramp-Karrenbauer will ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern

Für ihr neues Amt will Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern. "Ich verstehe und spreche ...

Schwangerschaftsabbrüche SPD will vollständigere Auflistung von Abtreibungsärzten

Nach der Veröffentlichung einer rudimentären Adressliste von Medizinern, die in Deutschland Schwangerschaftsabbrüche vornehmen, pocht die SPD auf schnelle ...

Linke Kipping verlangt mehr Maßnahmen gegen Kinderarmut

In der Diskussion um Kinderarmut sieht die Parteivorsitzende der Linken, Katja Kipping, dringenden Handlungsbedarf. "Um allen Kindern gute Teilhabe zu ...

Weitere Nachrichten