Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

18.01.2013

Rundfunkabgabe SPD und FDP gegen Champions League im ZDF

„Die ARD ist reformbedürftig.“

Mainz – In der Debatte um die neue Rundfunkabgabe bemängeln SPD und FDP die teure Übertragung der Champions League im ZDF. „Die Übertragung von werbegeprägtem Profi-Fußball, wie er in der Champions League gezeigt wird, passt nicht in die unabhängigen, weil beitragsfinanzierten öffentlich-rechtlichen Sender“, sagte der FDP-Bundestagsabgeordnete Burkhardt Müller-Sönksen der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstagsausgabe). „Die Kontrollgremien müssten viel öfter sagen: So geht es nicht, das gehört nicht zum Grundversorgungsauftrag.“

Betriebsstättenabgabe rechtswidrig

Der medienpolitische Sprecher der FDP-Fraktion lehnt die neue Haushaltsabgabe für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ab. „Die Betriebsstättenabgabe in ihrer jetzigen Form halte ich für rechtswidrig, weil sie Filialunternehmen und große Fuhrparks überproportional stark belastet“, sagte er. „Die Gefahr ist, dass sich der Rundfunk als Medienunternehmen versteht und beitragssubventioniert die noch jungen, empfindlichen Märkte im Internet verzerrt.“

Auch unter Befürwortern des Rundfunksystems wird Kritik an den öffentlich-rechtlichen Sendern laut: Den SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Dörmann stört, dass das ZDF die teuren Rechte an der Champions League gekauft hat. „Öffentlich-rechtliches Fernsehen zeigt Fußball mit Bundesliga, den Europa- und Weltmeisterschaften, da hätte man gut auf die Champions League verzichten können“, sagte der medienpolitische Sprecher der SPD-Fraktion.

Vor allem müssten die Aufsichtsgremien verbessert werden. „Die ARD ist reformbedürftig. Das ist ein Riesentanker, der noch nicht optimal aufgestellt ist.“ Es gebe zu viele Sender im öffentlich-rechtlichen System.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-und-fdp-gegen-champions-league-im-zdf-59148.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen