Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Joachim Gauck

© dts Nachrichtenagentur

05.06.2012

Energiewende SPD-Umweltpolitiker kritisieren Gauck

Gaucks Worte seien „oberflächlich“.

Berlin – In der SPD stoßen die Äußerungen von Bundespräsident Joachim Gauck zur Förderung der erneuerbaren Energien auf Kritik. Gaucks Worte seien „oberflächlich“, sagte die SPD-Umweltpolitikerin Ute Vogt der Tageszeitung „Die Welt“ (Mittwochausgabe). „Der Bundespräsident beginnt offenbar, sich in die Umweltpolitik einzuarbeiten. Aber da muss er noch etwas tiefer gehen.“

Vogt fügte hinzu: „Seine Kritik an der Förderung der erneuerbaren Energien halte ich für nicht gerechtfertigt. Ich erkenne dort weder Planwirtschaft noch ein Übermaß an Subventionen.“

Noch kritischer äußerte sich der frühere Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Michael Müller (SPD). „Gauck kann das Thema nicht beurteilen. Seine Logik ist nicht haltbar.“

Damit Deutschland die führende Position bei der Ökotechnologie innehabe, sei eine Förderung nötig, sagte Müller der „Welt“: „Gaucks Kritik hängt wohl mit seiner Ost-Mentalität zusammen. Er hat Angst vor der Planwirtschaft. Dabei agieren die vier großen Stromkonzerne ebenso planwirtschaftlich.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-umweltpolitiker-kritisieren-gauck-54625.html

Weitere Nachrichten

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD-Verteidigungsexperte Rüstungsexport auch in unserem Interesse

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Rainer Arnold, verteidigt das deutlich gestiegene Volumen deutscher Rüstungsexporte. Im ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Oppermann will Einigung über Rentenniveau noch vor der Wahl

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag, Thomas Oppermann, hat die Union und seine eigene Partei davor gewarnt, sich im Wahlkampf in einen "Wettlauf ...

Kreml Moskau Russland

© Минеева Ю. (Julmin) / CC BY-SA 1.0

Umfrage Jeder Dritte fürchtet Krieg mit Russland

In einer Umfrage ermittelte das Forsa-Institut für den stern, wie die Deutschen die Beziehungen zu Russland einschätzen. Mit der Annexion der Krim, dem ...

Weitere Schlagzeilen