Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wulff soll Diskussion mit Rücktritt beenden

© dapd

24.01.2012

Wulff Wulff soll Diskussion mit Rücktritt beenden

Eine “moralische Instanz wie seine Vorgänger” ist der Bundespräsident schon lange nicht mehr.

Hamburg – Der SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Niedersachsen, Stephan Weil, hat Bundespräsident Christian Wulff den Rücktritt nahe gelegt. Wulff müsse am besten selbst dafür sorgen, “dass diese quälende Diskussion ein Ende nimmt”, sagte er der “Financial Times Deutschland” (Mittwochausgabe). Eine “moralische Instanz wie seine Vorgänger” sei der Bundespräsident schon lange nicht mehr.

Der derzeitige Oberbürgermeister von Hannover warf Wulff vor, die Verantwortung für Verfehlungen auf seine engsten Mitarbeiter abzuwälzen. Wenn man den entlassenen Pressesprecher Olaf Glaeseker als Wulffs “rechte Hand” bezeichne, sei der ehemalige Leiter der Staatskanzlei und heutige Chef des Bundespräsidialamts, Lothar Hagebölling, die “linke Hand”. Es liege daher nahe, dass Hageböllings falsche Antwort vor dem Landtag zu einer Beteiligung am sogenannten Nord-Süd-Dialog nicht unabhängig erfolgt sei, sondern in der direkten Verantwortung des damaligen Ministerpräsidenten Wulff, sagte Weil.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-spitzenkandidat-wulff-soll-diskussion-mit-rucktritt-beenden-35974.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen